Vom Homo Oeconomicus zum Differenzierten Verbraucher

Analyse von Begriff, Entwicklung und neuen Herausforderungen des verbrauchervertragsrechtlichen Leitbildes auf EU-Ebene
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Bedarf es einer neuen Architektur des Verbraucherrechts? Zur Beantwortung dieser Frage bietet es sich an, zunächst das "alte Bauwerk" beginnend mit dem Fundament, nämlich den Grundprinzipien, zu evaluieren. Dazu gehört, sich ein genaues Bild vom Verbraucher...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129642156

BuchFr. 147.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129642156

BuchFr. 147.90
In den Warenkorb
Bedarf es einer neuen Architektur des Verbraucherrechts? Zur Beantwortung dieser Frage bietet es sich an, zunächst das "alte Bauwerk" beginnend mit dem Fundament, nämlich den Grundprinzipien, zu evaluieren. Dazu gehört, sich ein genaues Bild vom Verbraucher...

Kommentar zu "Vom Homo Oeconomicus zum Differenzierten Verbraucher"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Vom Homo Oeconomicus zum Differenzierten Verbraucher “

0 Gebrauchte Artikel zu „Vom Homo Oeconomicus zum Differenzierten Verbraucher“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung