Unterwegs mit dir

Vier Frauen auf einer Glaubensreise. Roman

Sharon Garlough Brown

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne0
3 Sterne2
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Unterwegs mit dir".

Kommentar verfassen
Vier verschiedene Frauen begegnen sich bei einem Glaubens-Kurs. Hannah, die zu einer unfreiwilligen Auszeit gezwungen ist. Meg, verwitwet und einsam. Mara, deren Ehe nicht rund läuft. Und Charissa, die Perfektionistin. Unter der Anleitung der Kursleiterin begeben sich die vier Frauen auf eine Glaubensreise, die ihr Leben für immer verändern wird.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Unterwegs mit dir
    Fr. 17.00
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 82115692

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Unterwegs mit dir"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    JDaizy, 01.02.2017

    "Mara Payne biss sich auf die Lippe. Sie hielt den Blick gesenkt und trat mit ihren Turnschuhen nach kleinen Dreckklumpen im Gras. Sie kannte das schon. Diese Rolle hatte sie bereits unzählige Male gespielt │...│ Mara brauchte nicht hochzublicken, um zu wissen, was gerade passierte. Die Füsse neben ihr gehörten zu Eddie Carter. │...│ Eddie wurde immer als Vorletzter ausgewählt, aber er wurde wenigstens gewählt. Mara blieb immer übrig. Wenn die Mannschaftsführerin schliesslich mürrisch ihren Namen zwischen den Zähnen hervorstiess, würde sie tief beschämt zu der entsprechenden Mannschaft trotten und sich dabei einreden, dass es ihr nichts ausmachte. Aber die Tränen, die auf ihre Schuhe tropften, erzählten eine andere Geschichte."


    Alles beginnt mit einem pflaumenblauen Flyer, der eine dreimonatige "Geistliche Reise - mit einer Einführung in geistliche Übungen" an sechs Samstagsterminen anbietet. Unabhängig voneinander entscheiden sich vier Frauen (mehr oder weniger freiwillig) für diesen Kurs und begegnen dabei nicht nur ihren "Mitstreitern" und einer einfühlsamen Kursleiterin, sondern auch sich selbst und Gott.
    Da ist die fünfzigjährige Mara, die sich aufopfernd um ihren Mann und ihre Söhne kümmert, sich dabei jedoch selbst aus den Augen verloren zu haben scheint. Meg ist sechsundvierzig und fühlt sich sich nach dem Tod ihres Mannes, ihrer Mutter und dem Auzug ihrer Tocher schrecklich einsam und richtungslos. Hannah wird von ihrem Chef unfreiwillig zu einer neunmonatigen Auszeit verdonnert, während die junge, gutaussehende, intelligente Charissa, die mitten in ihrer Promotion für englische Literatur steckt, vor allem ihrem Universitätsprofessor gefallen möchte.
    Vier Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, treffen sich also zu einer Glaubensreise, bei der sie sich, nach anfänglichen Missverständnissen, näher kommen als geplant. Gemeinsam ist man weniger allein. Und so bleibt es nicht aus, dass sich jede von ihnen nach und nach - bestärkt durch ihren wachsenden Glauben - ihren verdrängten Gefühlen und Geheimnissen stellt.

    Schon als ich den Titel in der Verlagsvorschau entdeckt hatte, war klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Und ich will nicht lange darum herumreden: Ich habe keine Sekunde Lesezeit bereut. Es ist kurzweilig und doch nichts für zwischendurch. Ganz sicher werde ich dieses Buch wieder zur Hand nehmen und beim nächsten Lesen wieder und wieder neues entdecken können. Es steht soviel zwischen den Zeilen. Und wer aufmerksam hinhört, hinsieht und nachfühlt, wird es, wie ich, als einen wahren Schatz in Ehren halten.

    Es gibt so viele Dinge, die mir in Erinnerung geblieben sind. Aber ich möchte neuen Lesern nicht vorweggreifen. Und doch möchte ich drei Erinnerungen mit euch teilen: vielleicht machen sie dem ein oder anderen potentiellen Leser Lust und/oder Mut zu diesem Buch zu greifen.
    Ein Satz der mir sehr ans Herz gegangen ist, war dieser: "Das Leben mit Gott ist eine Reise Charissa, keine mit Bestnoten zu bestehende Prüfung." und „Bei dir geht es immer nur um alles oder nichts, um schwarz oder weiss, aber vielleicht gibt es ja auch etwas dazwischen.“
    Auch die geistigen Übungen, die im Buch angesprochen und erklärt wurden, waren eine Bereicherung für mich; auch wenn ich erst lernen muss mit ihnen umzugehen.
    Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist, dass man sich auch den grossen Lebensfragen widmet; und, dass ich für mich eine Antwort auf die Frage gefunden habe, warum Leid und Schmerz zum Leben dazugehören.

    Das Buch wurde im Januar 2017 als Hardcover mit Schutzumschlag im Verlag GerthMedien veröffentlicht. Die amerikanische Originalausgabe erschien 2013 im Verlag InterVarsity Press unter dem Titel "SensibleShoes".
    Der Titel "Unterwegs mit dir - Vier Frauen auf einer Glaubensreise" hält, was er verspricht. In zwölf Kapiteln erzählt die Autorin Sharon Garlough Brown mit ihrem leichten, eingängigen, lebendigen und inspirierenden Schreibstil die Geschichte einer Glaubensreise, an der man auch selbst aktiv teilnehmen kann. Besonders die immer wieder auftauchenden, kursiv gedruckten Rückblicke machen die Geschichte rund und verständlich.
    Auch das Cover finde ich sehr schön. Ich mag die sanften Farben, weil sie sehr gesetzt und beruhigend auf mich wirken. Die winterlich leeren Bäume, die ihre Blätter abgeworfen haben, stehen im Gegensatz zu den nach oben strebenden Blumen und kleinen Schmetterlingen, die für mich ankündgen, dass etwas Neues beginnt. Das macht Hoffnung, obwohl man noch gar nicht weiss, um was es im Buch geht. Auch die haptische Hervorhebung des Titels ist sehr ansprechend und hochwertig.
    Die Idee mit der scherenschnittartigen Darstellung der vier Frauen gefällt mir. Allerdings hätte ich mir gewünscht, sie wären noch etwas besser und detaillierter abgebildet. Die rechten drei Frauen sind äusserlich leider kaum voneinander zu unterscheiden; und auch Mara hätte gern, wie im Buch, noch etwas fülliger sein dürfen.
    Als bekennender Coverkäufer, hätte ich dieses Buch schon allein wegen seines Covers in der Buchhandlung in die Hand genommen. Das Einzige was mir zum vollkommenen Lesegenuss noch gefehlt hat, war ein Lesebändchen.


    Fazit:
    "Unterwegs mit dir" ist mehr als ein Roman. Ich empfinde es als ein wunderbares Geschenk und hoffe, dass es viele Leser findet, die es genauso in ihr Herz schliessen können wie ich. Denn es gibt einen englischsprachigen zweiten Teil, der auf seine Übersetzung ins Deutsche wartet. Darauf warte ich schon jetzt sehnsüchtig. Obwohl das Jahr gerade erst begonnen hat, ist dieses Buch schon jetzt mein Lesehighlight 2017. Tiefgründig, berührend, wertvoll. Unbedingt lesen!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Unterwegs mit dir “

0 Gebrauchte Artikel zu „Unterwegs mit dir“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating