Strandkorbträume, Gabriella Engelmann

Strandkorbträume

Roman

Gabriella Engelmann

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Strandkorbträume".

Kommentar verfassen
In "Strandkorbträume", dem vierten Band ihrer beliebten "Büchernest"-Serie, verzaubert Spiegel-Bestsellerautorin Gabriella Engelmann erneut ihre Leser mit einem sommerleichten Urlaubs-Roman voller Nordseeflair und Inselfeeling. Auf der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5700208

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Strandkorbträume"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    RoRe, 27.03.2018

    Am 04.03.2018 ist der offizielle Erscheinungstermin von Gabriella Engelmanns neuen Sylt-Roman „Strandkorbträume“ um die Büchernest-Serie von Larissa. Doch wer es nicht mehr erwarten kann, sollte sich flink in den Buchladen um die Ecke bewegen – da gibt es den Roman nämlich schon zu kaufen.

    Im 4. Band bekommt das Büchernest-Team um Lissy, Bea, Nele und Vero ein neues Teammitglied: Sophie. Lissy ist wieder schwanger und aufgrund früherer Fehlgeburten unweigerlich ans Bett gefesselt. Die gebürtige Hamburgerin Sophie, die zwischenzeitlich mit ihrem Partner nach Wien gezogen ist, nimmt den Hilferuf ihrer Freundin Nele an und beginnt im Büchernest auszuhelfen. Dabei wird sie für ihre Beziehung eine unweigerliche Entscheidung treffen müssen.

    Ein erstes Roman-Highlight ist, die im Wintersonnenglanz (Teil 3.) angedeutete, Hochzeit von Bea und Adelbert ganz in blau-weiss. Hierzu verrate ich aber nicht mehr :)

    Auch in Gabriella Engelmanns neuem Roman geht es auf Sylt mit den Gefühlen hoch & runter. Für das Büchernest muss ein neues Konzept und ein neuer Verkaufsraum her, denn die Übergangslösung in Inekes Haus ist nur noch befristet.

    Auch die Beziehung zwischen Nele & Sven steht auf wackligen Beinen, als dessen Exfreundin Olivia ständig auftaucht…


    „Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“

    Leider fand ich den ständigen Personenwechsel zwischen Larissa, Nele und Sophie, und den damit verbundenen Zeitsprünge, auf Dauer sehr anstrengend. Hier hätte ich mir mehr Tiefgang gewünscht, um sich noch intensiver auf alle Szenen einlassen zu können. Dafür kommt wie gewohnt das Sylter Inselfeeling und Veros Kulinarik nicht zu kurz.


    „[…] während sie frische Gartenkräuter mit dem Wiegemesser zerkleinerte. Der würzige Duft von Thymian, Estragon, Dill, Petersilie und Zitronenmelisse zog in Larissas Nase, und ihr lief das Wasser im Mund zusammen. Sie liebte das Spezialdressing für den Salat, dessen Zutatengeheimnis Vero hütete wie einen Schatz. Lissy hatte schon mehrmals versucht, die Sosse selbst zuzubereiten, doch es war ihr nie gelungen, ein vergleichbares Feuerwerk an Aromen zu zaubern.“

    Zu guter Letzt muss ich erwähnen, dass auch das Ende mich ebenfalls vom neuen Wohlfühlroman überzeugt hat. Es lässt auf einen weiteren Band von Gabriella Engelmanns Sylt-Romanen um das Büchernest hoffen ;).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 29.04.2018

    "Strandkorbträume" ist nun bereits der 4. Band aus der "Büchernest-Reihe" aus der Feder der Autorin Gabriella Engelmann. Auch dieses Mal dürfen wir wieder eine wunderbare Zeit auf der Nordseeinsel Sylt verbringen.

    Aber nun zur Geschichte: Es ist traumhaft schön an der Nordsee. Möwen kreisen, die Sonne strahlt und der Duft des Meeres liegt über der Insel. Doch für die schwangere Larissa läuft es nicht so gut. Sie muss das Bett hüten und was wird aus ihrem geliebten Buchcafé Büchernest während dieser Zeit. Sie braucht schnellstens eine Vertretung. Zur gleichen Zeit in Wien: Die Buchhänderlerin Sophie steht gerade an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Da kommt ihr das Jobangebot aus Sylt gerade recht. Kurzentschlossen kehrt Sophie in ihre alte Heimat zurück und beschliesst im Büchernest auszuhelfen. Hilft der Sommer auf Sylt, dass sie ihre Sorgen vergisst. Erholt sie sich von ihrer enttäuschen Liebe im Kreise ihrer Freundinnen? Doch dann tauchen dunkle Wolken am Horizont auf - die Existenz des Büchercafés ist bedroht .....

    Einsame spitze! Ich habe mich auf Sylt wieder pudelwohl gefühlt, denn ich hatte das Gefühl nach Hause zu kommen. Die Insel hat mich gleich wieder grossartig empfangen. Ich habe jetzt noch das Gekreische der Möwen, das Tosen der Wellen in meinen Ohren und meine Nase kann gar nicht genug bekommen von dem herrlichen Geruch. Wieder einmal hat die Autorin es geschafft, wunderbare Bilder vor mein inneres Auge zu zaubern. Und dann sie ja so viele Bekannte, die mir während meiner Besuche auf Sylt schon ans Herz gewachsen sind. Allen voran Larissa, die sich mit dem Büchercafé einen grossen Traum erfüllt. Ihre Herzenswärme ist immer zu spüren. Sie hat mir richtig leid getan, als sie ans Bett gefesselt war. Aber da sind ja all die guten Geister in Erscheinung getreten. Lissys Tante Bea, ein richtiger friesischer Dickschädel, die mit Leib und Seele seit 40 Jahren Buchhänderlin ist, hat sich rührend um ihre Nichte kümmert. Doch ab und an hätte ich Bea gerne geschüttelt, denn sie hat mich ganz schön ins Schwitzen gebracht. Ausserdem gibt es da noch Nele, eine begnadete Malerin und Vero, die uns immer mit ihren Leckereien versorgt. Und nun kommt zu diesem bunten Haufen noch Sophie. Es ist schön, dass Sophie von allen so liebevoll aufgenommen wird. Die Freundschaft dieser gemischten Gesellschaft ist für mich etwas ganz besonderes, auch wenn ab und an nicht alle der gleichen Meinung sind und es zu Kappeleien kommt, aber das gehört ja auch dazu. Ein wunderbares Gesamtpaket zum Wohlfühlen.

    Für mich ist diese Traumgeschichte die perfekte Sommer-Sonne-Gute-Laune-Lektüre. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite total begeistert. Das Cover ist natürlich auch ein echter Hingucker. Am liebsten würde ich sofort meinen Koffer packen und nach Sylt fahren und Larissa in ihrem Büchercafé besuchen. Selbstverständlich vergebe ich für diese wunderbare Unterhaltungslektüre 5 Sterne und freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Strandkorbträume“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating