Star Wars Thrawn

Roman

Timothy Zahn

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Star Wars Thrawn".

Kommentar verfassen
Die spannende Vorgeschichte zur erfolgreichsten Star-Wars-Trilogie - Grossadmiral Thrawn ist Kult!

Nachdem Thrawn von imperialen Soldaten aus dem Exil befreit wurde, weckt sein taktisches Geschick schon bald Imperator Palpatines Aufmerksamkeit....

Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Star Wars(TM) Thrawn
    Fr. 12.00
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 85931277

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Star Wars Thrawn"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniel O., 29.03.2018

    Ich finde Thrawn als Charakter einfach fabulös. Er ist in sich aufgebaut wie viele grosse Taktiker der wirklichen Vergangenheit. ´Jedoch wird er ohne politische Weitsicht dargestellt. Dies trifft tatsächlich auf viele Feldherren zu, es gab nur wenige die dies auch noch beherrschten, wie Cäsar. Ihm Zur Seite gestellt wird ein Kadett, welcher über lange Jahre seinen Adjutanten darstellt. Ich finde das die Gesamtstory von ihm sehr geprägt wird. Er stellt für Thrawn einen Lehrling dar. Die Geschichte ist sehr im Ich-Stil geschrieben und das erklärt auch das letzte Kapitel, indem Eli von einem Tagebuch spricht. Ich muss sagen es ist eine komplett andere Ausführung zu den sonstigen Star Wars Erzählungen und ich finde es gut. Bei einigen Stellen wirkt es langatmig, jedoch ergibt sich erst dadurch die Draufsicht eines Tagebuches. Schroff wird jedoch jegliche politische Handlung dargestellt. Das Imperium wird als sehr korruptes politisches System erklärt. Schön wiederum ist das auch ältere Schiffsmodelle mit aufgeführt und eingebaut werden, wie der V-19. Ich finde es ist ein schönes Buch und freue mich darauf falls es weitere Teile davon geben wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    0 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Zsadista, 27.03.2018

    Ein Angriff auf imperiale Truppen auf der namenlosen Welt, rufen noch mehr Truppen auf den Plan. Doch irgendetwas ist seltsam an der Sache. Soldaten verschwinden einfach oder liegen tot am Boden.

    Da nichts weiter zu erkennen ist, zieht die Strikefast wieder ab. Doch der Kapitän entdeckt, dass sie etwas mit an Bord gebracht haben. Es entpuppt sich als ein Chriss. Eine seltene menschenähnliche Spezies.

    Der Kapitän ahnt welch ein grosses Geschenk der Chiss an Imperator Palpatine wäre und nimmt ihn mit.

    Palpatine ist wirklich von dem taktischen Geschick von Thrawn, dem Chiss, eingenommen.

    So beginnt für Thrawn seine Ausbildung an der Akademie. Ihm als Übersetzer zur Seite gestellt ist der Kadett Eli Vanto. Zusammen durchlaufen sie die Akademie und werden anschliessend auch zusammen in den imperialen Dienst gestellt.

    Die Geschichte von Grossadmiral Thrawn beginnt ihren Lauf.

    „Star Wars Thrawn“ ist der erste Teil der Trilogie um Grossadmiral Thrawn aus der Feder des Autors Timothy Zahn.

    Ich mag Grossadmiral Thrawn aus den ersten drei Star Wars Bücher von Timothy Zahn wirklich gerne. Ich fand die Figur sehr gelungen und stark. Aus einer Nebenfigur nun eine Trilogie zu machen fand ich trotzdem sehr gewagt.

    Ich habe mich wirklich auf den ersten Teil gefreut. Wurde leider jedoch etwas enttäuscht.

    Der Schreibstil des Autors ist hier wirklich sehr eigen. Die Kapitel fangen mit Gedanken von Thrawn in Ego-Perspektive an. Die Story selbst ist aus der Sicht der dritten Person geschrieben. Was meinen Lesefluss auch extrem ausgebremst hat, waren die ständigen Gedanken von Thrawn mitten in den Gesprächen oder Ereignissen. Es sollte wohl seine Taktik darstellen, was aber hier für mich völlig übertrieben war. Es ging so weit, dass ich diese Zeilen einfach übersprungen habe.

    Das Buch selbst hat unheimliche Längen, die es zu überwinden gilt. Auch finde ich, dass Thrawn hier in seiner eigenen Geschichte wieder nicht der Hauptcharakter ist. Eli Vanto ist einfach ein zu grosser Charakter und läuft somit Thrawn zu viel der Geschichte ab. Dazu kommt dann noch die Story mit den Mienen, die sich unendlich zieht.

    Natürlich gibt es auch tolle Beispiele seiner Taktik, die er geschickt einzusetzen vermag. Das war auch wirklich spannend und ich konnte mich kaum losreissen.

    Trotzdem finde ich, dass wenn man aus der Trilogie einen knackigen Einteiler gemacht hätte, wäre die Geschichte wesentlich besser geworden. Eigentlich kann ich nur hoffen, dass Band zwei und drei rasant an Fahrt aufnehmen und den eher langweiligen und zähen ersten Band wieder heraus reissen.

    Für eingefleischte Star Wars Fans sicher ein Muss. Für mich, obwohl ich den Autor selbst sehr gerne lese, war es schon etwas enttäuschend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Star Wars Thrawn “

0 Gebrauchte Artikel zu „Star Wars Thrawn“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating