Projekt Chimera

Roman

James Rollins

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Projekt Chimera".

Kommentar verfassen
"Uralte Karten, fremde Lebensformen, ein nuklearer Countdown und exotische tödliche Bestien - und bei James Rollins klingt das alles glaubwürdig."
Publishers Weekly

Eine abgelegene militärische Forschungsstation sendet einen verzweifelten...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6057863

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Projekt Chimera"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Bernhard S., 01.10.2018

    Ich finde die Rollins-Romane spannend und unterhaltsam, oft auch fesselnd. Sie erfüllen genau den Zweck, den solche Bücher haben.
    Ich habe aber auch schon Rezensionen gelesen, die den Autor gnadenlos runtermachten, etwa im Stile eines Reich-Raniztki. Auf deren einzelne Argumente einzugehen, ist Zeitverschwendung. Verstehen konnte ich es aber nie. Wenn mir ein Buch nicht gefällt, lese ich es doch nicht bis zum Ende, genausowenig wie ich eine Speise aufessen würde, die nicht schmeckt. Der Autor steht doch nicht hinter einem und zwingt ihn, seinen Roman zu lesen, oder?
    Kritiker, egal ob professionell (wobei das schon ein Widerspruch ist: Geld zuverlangen für das Niedermachen der Werke anderer, fremder...) oder laienhaft, sind Menschen, die es auf dem kritisierten Gebiet zu nichts gebracht haben und nun ihren Frust darüber an den Erfolgreichen auslassen. Man kann es auch Neid nennen.
    Wenn Sie Kurzweil und Spannung mögen, daneben andere Standpunkte und Betrachtungsweisen von historischen und heutigen Ereignissen erfahren möchten, dann lesen Sie James Rollins, und zwar von Anfang bis zum Ende. Ich habe nach dem Genuss des ersten Buches von ihm alle weiteren gekauft.
    Viel Spass!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Projekt Chimera “

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Projekt Chimera“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating