12%¹ Rabatt + Gratis Versand

Pfeif drauf - morgen hast du's eh vergessen!

Vom Vergnügen, entspannt alt zu werden
 
 
Merken
Merken
 
 
Endlich Zeit für den eigenen Garten. Oder für ausgiebige Urlaube, unabhängig von allen Ferienzeiten. Und lange, nette Weinabende mit guten Freunden - wann immer Sie Lust darauf haben! Moment - das klingt so gar nicht nach Ihrem Alltag jenseits der 60? Weil...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6068667

Buch (Kartoniert) Fr. 16.90
inkl. MwSt.
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Pfeif drauf - morgen hast du's eh vergessen!"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    60 von 112 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vampir989, 06.05.2018

    Klapptext:


    Endlich Zeit für den eigenen Garten. Oder für ausgiebige Urlaube, unabhängig von allen Ferienzeiten. Und lange, nette Weinabende mit guten Freunden – wann immer Sie Lust darauf haben!

    Moment – das klingt so gar nicht nach Ihrem Alltag jenseits der 60? Weil Sie viel zu sehr damit beschäftigt sind, ermüdende Gespräche über Krankheiten zu führen oder mal wieder auf die Enkel aufzupassen, weil deren Eltern »ganz spontan« etwas dazwischengekommen ist?
    Schluss damit!

    Lassen Sie sich von Jürgen Brater in den Ruhestand führen, von dem Sie immer geträumt haben. Pfeifen Sie auf Jammer-Else, sozialen Dauereinsatz und Faltenfreiheit.
    Denn wenn jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist, das Leben zu geniessen – wann denn dann?!

    Ich hatte grosse Erwartungen an dieses Buch und wurde nicht enttäuscht.
    Schon die ersten Seiten haben mich in den Bann gezogen.
    Der Autor verführte mich in das Alltagsleben eines Rentners.Dabei spicht er viele Themen an.
    Der Schreibstil ist leicht,locker und sehr flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin .Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin.Auch die sehr kurzen Kapitel haben dazu beigetragen das ich das Buch kaum noch aus den Händen legen wollte.
    Auf sehr unterhaltsame und witzige Art und Weise beschrieb mir Jürgen Brater was ein Rentner nach seinem Berufsleben so alles unternimmt und welche Probleme mit der Zeit auftreten.Durch die sehr angenehme und herzliche Erzählweise wurde es mir nie langweilig.Viele Tipps und Anregungen die der Autor gibt werde ich mir für später merken.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so konnte ich mir alles richtig gut vorstellen.Viele Dinge werden als Rentner ganz anders gesehen.Aber der Autor versteht es sehr gut einem die Angst vor dem Altwerden zu nehmen.
    Auch das Cover finde ich sehr lustig und orginell,Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brillante Werk ab.
    Mir hat das Buch ausgezeichnet gefallen und ich vergebe 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    47 von 87 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Patrick D., 21.07.2018

    Ein Buch über das Älter werden und die Zeit nach der Zeit als berufstätiger ist sicherlich nichts Neues, aber daraus eine Erzählung zu machen, die eine geniale Mischung aus Humor und Erfahrungsbericht ist, macht einfach Spass. So möchte ich gerne auch alt werden und das was geschieht reflektieren.

    Schon das Cover ist ein richtiger Blickfang und hat mich im ersten Moment ein wenig ratlos zurück gelassen. Wie ist es gemeint und in welchen Zusammenhang zum Titel, der recht umgangssprachlich daher kommt? Bereits nach wenigen Seiten im Buch wusste ich wie alles zusammen passt und den Nagel wirklich auf den Kopf trifft. Vor allem hatte ich reichlich Zuspruch mit dem Cover, denn es fällt doch auf und einige Leute hatten hinterher Interesse an dem Buch.

    Das Buch ist unterteilt in viele kleine Kapital, so dass dieses Buch immer mal schnell zur Hand genommen werden kann um in ein paar freien Minuten ein wenig Frohsinn zu verbreiten. Es geht um die Gelassenheit, Altersbeschwerden und ganz vieles mehr.

    Der Autor Jürgen Brater hat schon einige Bücher veröffentlicht und das merkt man dem Buch an, denn er führt durch das Buch mit viel Humor und schafft es dennoch den Inhalt zu vermitteln. Das geschieht in einer kurzweiligen Art und Weise die Freude bereitet und so das Buch mit seinen knapp über zweihundert Seiten in kürzester Zeit von mir gelesen wurde. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

    Die vielen verschiedenen Beispiele und Einblicke lockern das ganze nochmals auf. Das Buch eignet sich nicht nur zum selber lesen, sondern ebenfalls als Geschenk. Im Kreis der Kollegen, wenn jemand in Rente geht kann ich es mir durchaus gut vorstellen.

    Fazit: Ein wunderbares Buch das Spass auf das Altern macht und ich mich hoffentlich genauso selbst sehen werde wie der Autor das in diesem Buch macht. Für mich eine absolute Kaufempfehlung und natürlich fünf Sterne dafür.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    37 von 71 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Edith E., 05.06.2018

    Das ist ein tolles Buch zum Entspannen und auch zum Lachen !
    Bin begeistert ! 👍🏻

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    37 von 72 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mabuerele, 30.04.2018

    „...Jedes Lebensalter hat seine Vor- und Nachteile. Man muss die Vorteile nach Kräften nutzen und die Nachteile in Gottes Namen in Kauf nehmen...“

    Als man ihm im Bus einen Sitzplatz anbot, hat sich der Autor erstmals mit dem Thema Alter auseinandergesetzt, obwohl er schon ein paar Jahre in Rente ist. Auf amüsante Art lässt er mich als Leser an seinen Gedanken teilnehmen.
    Nach drei kurzen einführenden Kapiteln gliedert er seine weiteren Ausführungen in 9 Abschnitte.
    Er setzt mich mit der Frage auseinander: Wohin mit der Zeit? Danach wendet er sich der Gelassenheit des Alters, der äusseren Erscheinung, den Altersbeschwerden, Glück im Alter, Fitness, sozialen Kontakten, Familie und Tod zu. Zum Abschluss beantwortet er aus seiner Sicht die Frage, warum er nicht noch einmal 20 sein möchte.
    Der Schriftstil des Buches lässt sich angenehm lesen. Er ist eine gute Mischung aus Faktenwissen, persönlichen Erfahrungen, Beispielen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis und humorvollen Einblendungen.
    Auf das Eingangszitat nimmt er ab und an Bezug. Den durchaus trockenen Humor beweist das folgende Zitat:

    „...Warum habe ich im Gesicht so viele Falten, wo doch am Hintern so viel Platz wäre?...“

    Dem Autor geht es darum, in seinen Beispielen zu belegen, wie man das Alter geniessen kann. Das folgende Zitat sollte man sich in aller Ruhe durch den Kopf gehen lassen.

    „..Alt werden ist eine grossartige Freiheit...“

    Auf vielfältige Art und Weise zeigt der Autor, woraus diese Freiheit resultiert. Zwei Punkte arbeitet er heraus: Wenn man nicht will, muss man sich nicht mehr unterordnen, weder einem Vorgesetzten noch einem strikten Zeitplan. Zum anderen sind die wichtigsten Entscheidungen des Lebens gefallen.
    Gut gefallen hat mir, dass der Autor zwar seine Sicht der Dinge dargelegt hat, aber auch andere Lebensgestaltungen in Spiel bringt. Dabei macht er deutlich, dass sie zwar nichts für ihn sind, jeder aber seinen eigenen persönlichen Weg finden muss, um im Alter glücklich zu bleiben.
    Gut gestaltete Dialoge, die mich häufig zum Schmunzeln brachten, lockern die Geschichte auf.
    Der Autor scheut sich auch nicht, zu erzählen, dass er Verhaltensweisen, die ihn bei anderen gestört haben, plötzlich bei sich selbst feststellen musste.
    Eines ist in jeder Zeile des Buches zu spüren. Der Autor schreibt nicht nur über ein zufriedenes Altern trotz auftretender Probleme, er strahlt mit seine Worten diese Gelassenheit aus. Er vermittelt den Eindruck, dass er mit sich im Reinen ist.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der darin enthaltene Optimismus wirkt belebend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Pfeif drauf - morgen hast du's eh vergessen!“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating