Mr. President - Macht ist sexy

Roman

Katy Evans

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
24 Kommentare
Kommentare lesen (24)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mr. President - Macht ist sexy".

Kommentar verfassen
Er ist der mächtigste Mann der Welt. Doch sie zwingt ihn in die Knie.

Charlotte Wells weiss, dass ihre Liebe zu Matthew Hamilton hoffnungslos ist. Er ist der Präsident der
Vereinigten Staaten von Amerika. Sie hingegen eine gewöhnliche junge...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6026660

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mr. President - Macht ist sexy"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia, 18.08.2017

    Als eBook bewertet

    Charlotte Wells kennt Matt Hamilton seit ihrer Kindheit, sie ist ihm mit 11 Jahren bei einem Essen begegnet, dass ihre Eltern für seinen Vater, den Präsidenten der Vereinigten Staaten ausgerichtet hat.
    Die Hamiltons sind sehr freundlich zu der kleinen Charlotte und seitdem ist sie ein grosser Fan des Präsidenten und seines Sohnes.
    Nun 11 Jahre später hat sich einiges verändert. Präsident Hamilton ist von einer unbekannten Person erschossen worden und Matt wollte nie die Nachfolge seines Vaters antreten. Doch nun hat er es sich anders überlegt und kandidiert für die Präsidentschaft und bietet Charlotte, die ihn damals begeistert hat, einen Platz in seinem Wahlkampfteam an.
    Doch zwischen Charlotte und Matt entwickelt sich schnell mehr, doch eine Beziehung zwischen einer 22jährigen Wahlkampfhelferin und einem 36jährigen Präsidentschaftskandidat wäre das gefundene Fressen für die anderen Kandidaten und die Presse, so dass sie ihre Affäre geheim halten müssen, doch sie spielen mit dem Feuer…

    Die Geschichte des Buches fand ich interessant durchdacht, allerdings sind mir Charlottes Gedankengänge, wie attraktiv und charismatisch Matt doch ist und er ist ja so toll und so klasse und und und… doch etwas zu viel gewesen. Etwas mehr wäre da deutlich besser gewesen, so hat es genervt.
    Ich werde mir dennoch den 2. Teil kaufen und bin schon gespannt, wie die Autorin diese Geschichte zu einem Happy End bringen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Missi, 24.07.2017

    Als Buch bewertet

    Charlotte Wells trifft das Erste mal auf Matt Hamilton, als sie gerade einmal elf Jahre ist.
    Matt ist der Zeit schon ein erwachsen, aber das stört Charlotte gar nicht weil sie hin und weg von der ersten Sekunde ist.
    In ihrem Brief verspricht sie ihm, wenn er als Präsident kandidiert, wird sie ihn unterstützen und viele Jahre später ist es soweit.
    Matt kandidiert und möchte sie dabei haben, erst lehnt sie das Angebot ab was Benton Carlisle Matt sein Wahlkampfchef ihr macht.
    Denk ganzen Tag denkt sie darüber nach und beschliesst das Angebot doch an zu nehmen, sie glaub daran was er erreichen möchte und sie möchte ihn voll und ganz unterstützen.
    Nur hat sie vergessen was er für eine Wirkung auf sie hat auch die ganzen Jahre haben nichts an ihrer Schwärmerei geändert. Matt hat sich weiter in ihren Kopf geschlichen und langsam ausgebreitet.

    Matt geht es da nicht anders, Tag und Nacht denkt er an sie versucht da gegen anzukämpfen, nur ist er genauso machtlos da gegen.
    Als er seinen drang nach gibt denkt er, er müsste es nur einmal von ihr kosten um seine Lust auf sie zu stillen,nur hat er nicht damit gerechnet das der drang nur noch schlimmer wird.
    Nach einem gemeinsam Ausflug und heissen küssen zwischen den beiden, ist es klar das beide das selbe fühlen und Matt verspricht Charlotte das er eine Lösung findet damit sie sich treffen können.
    Er möchte sie nicht der Presse aussetzen das macht er ihr auch klar, er selbst kommt mit schmutzigen Fakten zurecht aber ihre Weste ist so rein und das kann und will er nicht beschmutzen.

    Matts Bodyguard macht es möglich das sie sich treffen, nur ist es gar nicht so einfach immer unerkannt zu bleiben, deswegen kommt es auch vor das die Treffen nur ganz kurz sind.
    Je mehr die zwei sich treffen umso intensiver wird es zwischen beiden, Charlotte verliebt sich immer mehr in Matt, auch er braucht sie, sie erdet ihn.

    Der Wahlkampf läuft auf volle touren, immer mehr Städte werden Besucht, an seiner Seite immer Charlotte die seine Termine verwaltet. Oft ist sie hin und weg wie sehr Matt sich rein hängt, er möchte wirklich was verändern.
    Beide werden immer unvorsichtiger, selbst nachdem die Presse schon über Charlotte und ihm spekulieren geben beide das nicht auf was sie haben.

    Kann Charlotte eine First Lady sein?
    Das werden wir erst im zweiten Teil erfahren wie es zwischen den beiden weiter geht.

    Die Autorin hat mich auch diesmal nicht enttäuscht, ihren Schreibstil liebe ich, er lässt sich flüssig lesen.
    Beide Protagonisten sind klasse auch wenn der alters Unterschied gross ist, liegen beide auf einer Wellen Länge Charlotte liebt ihr Land sehr und hat auch klare Vorstellungen.
    Matt will die Politik verändern mit seinem Namen stehen ihm Türen offen, aber das ist nicht alles auch sein Konzept ist erfrischend genau das braucht Amerika.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irene F., 04.08.2017

    Als eBook bewertet

    Das Cover ist heiss und passt gut zur Geschichte.
    Der Klappentext macht Lust auf mehr und verspricht eine etwas andere Geschichte.
    Als Senatstochter kennt Charlotte die Branche und wollte damit auch nie was zu tun haben. Bis er kam- der neue Präsidentschaftskandidat Matthew! Ist ihre Vergangenheit hier von Vorteil? Werden sie tatsächlich die Finger von einander lassen können? Und wird er wirklich Präsident?
    Die Protagonisten sind sympathisch und natürlich. Wirken dadurch authentisch. Konnte zwar ab und an manche Gedankengänge nicht ganz nachvollziehen. Aber muss man ja nicht.
    Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung war auf jeden Fall vorhanden. Musste es auch.
    Die Szenen und Schauplätze sind so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist dramatisch. Auf der anderen Seite aber auch humorvoll und liebenswert. Hier hat mir definitiv die Tiefgründigkeit gefehlt. Das kann die Autorin definitiv besser. Es gab auch politische und erotische Szenen.
    Gefühle und Emotionen werden angesprochen, aber ich hoffe auf eine Steigerung im zweiten Teil.
    Diesen werde ich mir auch auf jeden Fall holen müssen! Ansonsten kann ich euch das Buch aber empfehlen. Vor allem die Liebesromaleserinnen unter uns. ;)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Mr. President - Macht ist sexy “

0 Gebrauchte Artikel zu „Mr. President - Macht ist sexy“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating