Midnight Eyes, Finsterherz

Finsterherz
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Was tust du, wenn deine Welt auf den Kopf gestellt wird; Wahrheit und Lüge verschmelzen und sich deine schlimmsten Ängste bewahrheiten? Genau diese Frage muss sich Emily stellen, als sie eine schreckliche Prophezeiung erhält, die sich zu erfüllen scheint...
lieferbar

Bestellnummer: 90053182

BuchFr. 16.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 90053182

BuchFr. 16.90
In den Warenkorb
Was tust du, wenn deine Welt auf den Kopf gestellt wird; Wahrheit und Lüge verschmelzen und sich deine schlimmsten Ängste bewahrheiten? Genau diese Frage muss sich Emily stellen, als sie eine schreckliche Prophezeiung erhält, die sich zu erfüllen scheint...

Kommentar zu "Midnight Eyes, Finsterherz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Fairys Wonderland, 31.07.2019

    Rezension zum Buch Midnight Eyes: Finsterherz von Juliane Maibach



    Meine Meinung zum Buch:

    Bei „Midnight Eyes: Finsterherz“ handelt es sich um den zweiten Band der „Midnight Eyes“ Trilogie, welche ich nach dem grandiosen ersten Band nur allzu sehnsüchtig erwartetet habe, denn Juliane Maibach gehört für mich längst zu jenen Autoren dessen Werke ich allesamt lese.

    Die Fortsetzung knüpft nahtlos an das Ende des ersten Bandes an und ich war sogleich wieder in der Geschichte, wurde in ihren Bann gezogen und konnte es kaum erwarten zu erfahren wie die Handlung weiter geht. Mit Emily vollführte mein Herz eine regelrechte Achterbahnfahrt an Emotionen. Ich litt mit ihr unter der entsetzlichen Ferne die sie und Ray voneinander trennte.

    Auch wenn die Geschichte zu Anfang erst einmal ruhig verläuft so machte sich doch schnell in mir eine gewisse Distanz bemerkbar die es mir stetig schwer machte an der Geschichte dran zu bleiben. Der Grund hierfür liegt in den Zankereien und nervenaufreibenden Wortgefechten zwischen Nell und Sven.

    Es war mir einfach irgendwann zu viel und schien kein Ende nehmen zu wollen bzw. ein anderes Thema mehr zu geben als Nell und Sven. Dabei rückte die eigentliche Geschichte um Emily und Ray in den Hintergrund und verlor an Raum. Die Nebencharaktere nahmen mir in diesem Teil zu viel Platz ein, besonders im zweiten Drittel des Buches, weshalb es mir zusehends schwer viel der Geschichte zu folgen.

    Auch wenn ich Nell mit ihrer Art schätze und mag, auch Sven für mich definitiv sympathisch ist, so ist es doch Emily deren Entwicklung und weiteres Geschehen ich als Leser verfolgen wollte. Für mich persönlich zog sich das Thema Nell und Sven zu sehr in die Länge. Auch verlor ich dadurch den Faden als es dann wieder um Emily ging, der Fokus nun endlich ausschliesslich auf ihr lag und die Ereignisse seinen Lauf nahmen.

    Doch es verwirrte mich diesen abrupten Wechsel vor Augen zu haben. Ging es vorher noch um Nell und Sven wieder einmal, sah ich mich als nächstes mit Emily und ihren Problemen konfrontiert.

    Was mir dann aber wieder besonders gefiel ist die realistisch dargestellte und auf feinfühlig behandelte Thematik der Schizophrenie, einer Krankheit die nur allzu oft in der Menschheit vorkommt. Juliane zeigt den Verlauf, Symptome und das Umfeld auf reale Art und Weise. Auch wenn der Ausgang dieses Buches dann offenbart das alles nicht real war.

    Zum Finale dieses Teils konnte Juliane mich wieder mit gewohnter Spannung, Dramatik, Nervenkitzel und geballter Ladung Emotionen fesseln und völlig mitreissen sodass ich unbedingt den letzten Teil lesen möchte.


    Mein Fazit zum Buch:

    „Midnight Eyes: Finsterherz“ von Juliane Maibach war ein persönliches auf und ab für mich. Zu sehr lag der Fokus dieser Geschichte oftmals auf Nell und Sven, ihre Zickereien, Zankereien und Wortgefechte. Dies brachte Längen mit sich und erschwerte mir den Drang dran bleiben zu wollen. Emily, der Haupt Charakter geriet zu sehr in den Hintergrund.

    Doch Juliane wäre nicht eine phantastische Autorin wenn sie das Ruder schlussendlich nicht doch noch rum gerissen hat. Unvorhersehbare Wendungen, hoch Spannung zum Finale, Dramatik und Nervenkitzel zeigten ein fulminantes Ende das wiederum seinesgleichen sucht.


    Meine Bewertung für dieses Buch:

    4/5 Sterne 🌟🌟🌟🌟

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Juliane Maibach

Weitere Empfehlungen zu „Midnight Eyes, Finsterherz “

Weitere Artikel zum Thema
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Midnight Eyes, Finsterherz“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung