Mein Papa Bud

Erinnerungen an meinen Vater. Mit einem Beitrag meiner geliebten Mutter Maria Amato Pedersoli
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Erinnerungen von Cristiana Pedersoli an ihren Vater Bud Spencer

"Ich erinnere mich nicht, dass er im wirklichen Leben jemals wütend geworden ist. Er hatte eine bestechende Philosophie: "Futtetenne!" - was auf Neapolitanisch bedeutete: "Sch ... drauf!...
lieferbar

Bestellnummer: 6156194

BuchFr. 28.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6156194

BuchFr. 28.50
In den Warenkorb
Die Erinnerungen von Cristiana Pedersoli an ihren Vater Bud Spencer

"Ich erinnere mich nicht, dass er im wirklichen Leben jemals wütend geworden ist. Er hatte eine bestechende Philosophie: "Futtetenne!" - was auf Neapolitanisch bedeutete: "Sch ... drauf!...

Kommentar zu "Mein Papa Bud"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jennifer H., 02.10.2019

    Der Schauspieler Bud Spencer verstarb 2016 und hat damit nicht nur im Leben seiner Tochter Cristiana Pedersoli eine grosse Lücke hinterlassen. Seine Italowestern und Filme mit Filmpartner Terence Hill sind legendär und zeitlos. Mit ihrem 224-seitigen Erinnerungsband setzt die Tochter dem berühmten Vater ein sehr persönliches Denkmal. Bud, der im richtigen Leben Carlo Pedersoli hiess und aus Neapel stammte, war ein wahrer Tausendsassa und liebender Familienvater. Zufälle und Grenzgänge prägen seine Vita. Beim Lesen fällt auf, der gemütliche Hüne aus Italien lässt sich nicht nur auf die bekannten Hau-Drauf-Western beschränken. Er war Chemiker, Jurist, erfolgreicher Schwimmsportler, Pilot, Bootsführer und leidenschaftlicher Koch. Schon allein diese Vielseitigkeit hat mich verblüfft. Aber noch mehr rührten mich die Einblicke ins Private an. Mit spassigen und abenteuerlichen Anekdoten aus dem eigenen Leben unterhielt er schon seine Kinder vortrefflich. Cristiana Pedersoli hat einige Geschichten zu erzählen, die zeigen, mit welcher Lebensfreude und unerschütterlichen Stehaufmännchenqualitäten er ausgestattet gewesen ist. Er liebte das Leben und verhielt sich gegenüber Freunden und Familie stets generös. Besonders zu seiner Tochter pflegte er ein inniges Verhältnis, was diese auch wunderbar im vorliegenden Buch transportiert. Mich haben ihre Erinnerungen und Briefe an den Vater Bud Spencer sehr bewegt, weil es an allen Ecken menschelte. Auch die angeführten Interviews mit Buds Familie und Weggefährten waren allesamt lesenswert. In kurzweiligen Kapiteln versucht Cristiana alle Facetten ihres Vaters abzubilden. Dies gelingt ihr sehr überzeugend, auch weil sie mit viel Humor aus dem Leben des geliebten Vaters berichtet. Die enthaltenen Fotos ergänzen das leichtfüssige Werk auf harmonische Weise.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Cristiana Pedersoli

0 Gebrauchte Artikel zu „Mein Papa Bud“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung