Maja & Motte Band 1: Ach, du dicker Hund!, Antje Szillat

Maja & Motte Band 1: Ach, du dicker Hund!

Antje Szillat

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Maja & Motte Band 1: Ach, du dicker Hund!".

Kommentar verfassen
"Zwei für eine, eine für zwei", das ist der heilige Schwur der Hufnagel-Zwillinge. Aber manchmal ist Maja einfach nur eine blöde Gorgonzolanudel (sagt Motte) und Motte eine schrecklich treulose Tomatenschwester (findet Maja) ...
Oh, du Hölle!...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 50199822

Auf meinen Merkzettel
Edition Zencolor (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Maja & Motte Band 1: Ach, du dicker Hund!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Ilona, 26.07.2013

    Mit Maja, Motte und Labradoodle Rübe kommt keine Langeweile auf. Die Zwillinge Maja und Motte müssen viele Probleme lösen: Ein wilder Rübe, ein dickes Knie, eine würdige Trauerfeier und ein Papa, der eine Hundehaar-Allergie hat. – Gut, dass Rübe ein Labradoodle ist. Im HausHufnagel ist immer etwas los. Mama ist Opernsängerin, Papa hat einen Buchladen, Tante Xenia verniedlicht gerne und Opa hat eine Vorliebe für mollige Damen, Ausbrecherhamster Guido Gaus und die Zwillinge sind ein fröhlicher Chaos-Trupp. Aufgelockert wird die Geschichte durch das Briefbuch, in das Maja und Motte ihre geheimen Gedanken schreiben. Das Buch ist in appetitliche Kapitel unterteilt, die auch wenig geübten Lesern nicht den Lesehunger verderben.
    Ein supersüss illustriertes Kinderbuch, das nicht nur das Herz von kleinen Hunde-Fans höher schlagen lässt. Ich freue mich, mehr von diesem Dreamteam-Trio zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Maja & Motte Band 1: Ach, du dicker Hund! “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Maja & Motte Band 1: Ach, du dicker Hund!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating