Mädchenfänger

Jilliane Hoffman

Durchschnittliche Bewertung
4.5 Sterne
30 Kommentare
Kommentare lesen (30)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mädchenfänger".

Kommentar verfassen
Sie chatten mit dem Tod

Ist die 13-jährige Lainey wirklich mit dem Sonnyboy durchgebrannt, den sie kurz zuvor in einem Chatroom kennengelernt hatte? FBI-Agent Robert Dees ermittelt - und ist bald sicher, dass sich hinter dem charmanten Chatter aus dem Netz ein Serienmörder verbirgt.

SPIEGEL Bestseller !
Mädchenfänger, Jilliane Hoffman

Buch Fr. 13.50

In den Warenkorb
Bestellnummer: 5148108 sofort lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Buch dabei = portofrei

Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mädchenfänger"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    14 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Antje U., 19.11.2011

    Das Buch ist unglaublich....wiedermal. Ich habe alle Bücher von Fr. Hoffmann bisher gelesen, die alle sehr gut sind, aber diese übertrifft alle. Total spannend und ergreifen, man kann es einfach nicht mehr aus der Hand legen, unfassbar gut und die Handlung ist nicht vorhersehbar. Besonders grossartig ist, dass sie in mehreren Personen schreibt. Mal als Entführte, mal als Polizist, einfach ergreifend. Tolles Buch unbedingt lesen. Ich war sehr traurig, dass ich es in nur 4 Tagen gelesen hatte....mehr davon.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tamara, 06.11.2011

    Ich habe dieses Buch gerade fertig gelesen und es ist echt spannend,fesselnd und ich hab jede freie Minute gelesen! Es beschreibt die Polizeiarbeit wirklich gut und man weiss echt bis am Schluss nicht wer es eigentlich ist! Das schockierende an dieser Story ist, dass sowas echt jedem im Internet heutzutage passieren kann und eigentlich keiner daran denkt, welche Folgen und Konsequenzen ein normaler Chat haben kann. Ich sage nur dazu, weil mehr möchte ich nicht verraten, wer trifft sich heutzutage nicht mal mit einer Bekanntschaft ??? Also im Ganzen, es ist echt gut geschrieben und man kann das Buch auch jederzeit wieder aus der Hand legen, weil es in echt kurzen Kapiteln geschrieben ist und man den Faden auch nicht verliert, aber ich konnte es sehr sehr wenig Beiseite legen *gg*

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen L., 02.12.2011

    Jilliane Hoffman hat mit "Mädchenfänger" wieder einen Volltreffer gelandet, sehr spannend geschrieben, es war nicht zu erahnen, wer hinter diesen Morden steckt, auch das Ende war sehr gut.
    "Cupido", "Morpheus" und "Vater unser" von Frau Hoffman sind noch einen Tick spannender. Ich kann alle 4 Thriller sehr empfehlen. Tolle Geschenke zur Weihnachtszeit für Thrillerfreunde, oder für sich selbst.
    Ich würde für "Mädchenfänger" gerne mehr als 5 Sterne vergeben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    14 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christian Z., 20.11.2011

    Die Charaktere sind sehr lebendig dargestellt. Lainey wird uns am Anfang des Buches sehr gut vorgestellt, sodass ich als Leser mit ihr die Aufregung und Unsicherheit fühle und später dann mit ihr leide und um sie bange. Auch die Beschreibung des Ermittlers lässt keine Fragen offen und ich hetze mit ihm gemeinsam durch die Stadt und suche verzweifelt nach Lainey und Kathy.

    Wenn auch das Buch grandios und spannend beginnt, hat es leider im Mittelteil einige Schwächen. Teile sind langatmig und schleppend. Auch die Erklärungen der Abkürzungen nerven eher als das sie helfen. Doch alles was langweilig und uninteressant erscheint, wird später wieder spannend und einfach nur atemraubend. Die Aufklärung der Entführungen sind packend und schillernd dargestellt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hans-Joachim S., 11.12.2011

    Jilliane Hoffmann ist einfach nur Klasse. Ich habe Cupido, Morpheus und Vater Unser gelesen. Und jetzt Mädchenfänger. Hatte es in drei Tagen durch. Das sagt eigentlich schon alles. Sie wird von Buch zu Buch besser. Wenn man einmal an fängt kann man schlecht wieder aufhören. Ich freue mich schonauf das nächste Buch von Ihr!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susi, 18.09.2012

    Nachdem ich Cupido gelesen habe, musste ich gleich noch ein Buch dieser Autorin haben und auch hier wurden meine Erwatungen nicht enttäuscht. Ein wirklich gutes Buch, super spannend und gut zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monja, 10.01.2013

    Ein tolles Buch, dass einen nicht mehr loslässt. Man fiebert mit und kann das Ende kaum erwarten. Wirklich zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    coffee2go, 03.09.2012

    gefährliche Cyber-Freundschaft

    Das Buch spricht ein sehr aktuelles Thema an und zeigt auch den lockeren Umgang von jungen Mädchen mit ihren persönlichen Daten und Fotos im Internet. So wie Lainey haben auch viele weitere Jugendliche Konten auf Internetforen, in denen sie mit fremden Personen chatten, ihnen persönliche Details preisgeben und nach einer gewissen Zeit auch reale Treffen anstreben, doch nicht jede fremde Person hat ehrliche Absichten. Dieses Buch sollte auch als eine Art Warnung für junge Mädchen verstanden werden, nicht zu persönliche Dinge von sich preiszugeben und auf keinem Fall in persönlichem Kontakt mit fremden Menschen zu treten, ohne die Familie oder Freundinnen einzuweihen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    2 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Janine, 27.11.2011

    Ich finde das Buch nicht gerade spannend...hatte teilweise keinen Drang danach, es weiter zu lesen. Das beste Buch ist nach wie vor Cupido...an das kommt sie bisher nicht wieder ran. Schade eigentlich. Hate mich sehr auf dieses Buch gefreut. Wer wirklich spannende Bücher lesen möchte, sollte McFayden oder Slaughter oder Simon Beckett lesen :o)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea, 02.12.2011

    Gut und spannend

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors