Lou & Will Band 1: Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes

Durchschnittliche Bewertung
5 Sterne
91 Kommentare
Kommentare lesen (91)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Lou & Will Band 1: Ein ganzes halbes Jahr".

Kommentar verfassen
Lou & Will
Louisa Clark weiss, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiss, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiss nicht,...
Lou & Will Band 1: Ein ganzes halbes Jahr, Jojo Moyes

Buch Fr. 13.50

zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Bestellnummer: 5935838 sofort lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Buch dabei = portofrei

Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Lou & Will Band 1: Ein ganzes halbes Jahr"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    76 von 94 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ColourfulMind, 21.04.2013

    Als eBook bewertet

    Es gibt diese Bücher,die einen noch lange nach dem Lesen beschäftigen und zum Nachdenken anregen und dieses ist eines davon.Sehr berührend erzählt die Autorin die Geschichte von Louisa und Will,die den Leser ab der ersten Seite fesselt.Ich habe vor allem zum Ende hin bitterlich geweint und das schaffen wirklich nicht viele Bücher.Hier wird ein Thema behandelt,an dem sich bestimmt viele Geister scheiden werden und zu vielen Diskussionen anregen wird. Meiner Meinung nach wurde eben dieses aber von der Autorin sehr gut behandelt und genau das macht dieses Buch so besonders.Die Autorin schafft es,eine gewisse Dramatik zu erzeugen,die aber zu keiner Zeit überzogen oder aufgesetzt wirkt,sondern sehr echt und ergreifend.
    Die Ganze Geschichte lebt im Endeffekt von den Gefühlen,die sie dem Leser vermittelt.Man lacht,  weint und leidet mit den Charakteren mit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    50 von 70 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manu, 15.04.2013

    Als eBook bewertet

    Die 26-jährige Lousia Clark ist eigentlich zufrieden mit ihrer Welt. Sie lebt zwar noch bei den Eltern aber sie arbeitet als Kellnerin im Buttered Bun was ihr sehr viel Spass macht. Als das Cafe schliesst und Louisa ihren Job verliert bewirbt sie sich, eher aus der Not heraus, um die gutbezahlte Stelle im Hause Traynor. Will Traynor, einst ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, der das Leben aus vollen Zügen genoss, ist jetzt aufgrund eines Unfalls an den Rollstuhl gefessel. Ab dem Hals abwärts gelähmt benötigt er Rundumbetreuung. Will ist sehr verbittert, nörgelig und verliert immer mehr Lebensmut. Um ihn auf andere Gedanke zu bringen soll Louisa ihm tagsüber Gesellschaft leisten, was sich als sehr nervenaufreibend herausstellt.
    Ein sehr ehrliches, emotionales Buch, bei dem ich gleichzeitig lachen und weinen musste.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    49 von 65 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anna S., 11.04.2013

    Als eBook bewertet

    Am Anfang dachte ich, dass das Buch eine Art "Abklatsch" von "Ziemlich beste Freunde" wird, aber ich wurde eines Besseren belehrt! ich habe das Buch in 3 Tagen durchgelesen, man will unbedingt wissen, wie die Geschichte der beiden endet! Ich kann das Buch nur weiterempfehlen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    51 von 72 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elli, 21.04.2013

    Als eBook bewertet

    Das wohl traurigste Happy End, das man sich vorstellen kann - "Ein ganzes halbes Jahr " erzählt humorvoll, aber auch einfühlsam eine tragische Geschichte. Normalerweise bin ich jemand, der Happy Ends mit "und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute" liebt. Doch dieses Buch hat mir gezeigt, dass, obwohl ich am Ende des Buches richtig geheult habe, es auch viel subtilere und realere Happy Ends gibt. Die Geschichte von zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können und die sich trotzdem über alles lieben, deren Liebe schlussendlich aber doch nicht reicht, ist für mich von einer einzigartigen Schönheit, die ich bei noch keinem anderen Buch je erlebt habe. Ein riesiges Lob an die Autorin!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    49 von 68 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria, 02.04.2013

    Als eBook bewertet

    Ein wunderschönes Buch, das vieles aus dem schwierigem Alltag eines Querschnittgelähmten erzählt, über das wir gesunde Menschen uns niemals Gedanken machen würden. Ausserdem eine wundervolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl und wunderbaren Charakteren. Ich habe das Buch in drei Tagen verschlungen und noch viele Tage danach darüber nachgedacht. Mein Fazit: Unbedingt lesen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    36 von 55 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie S., 21.07.2013

    Als eBook bewertet

    Wenn man die ersten Zeilen von diesem Buch liest, ist man gefesselt und möchte es am liebsten nicht mehr weglegen. Die Geschichte ist einfach wunderbar und regt zum nachdenken an. Es zeigt einmal mehr, dass man sich nicht aussuchen kann, wo das Herz einen hinführt.
    Das Buch ist einfach und verständlich geschrieben. Der Humor, der trotz der ernsten Lage nicht zu kurz kommt, zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Noch nie hat mich ein Buch so berührt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    41 von 68 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    karin haas, 21.05.2015

    Als Buch bewertet

    ALLE Bücher von Jojo Moyes sind sowas von lesenswert. Besonders bei diesem habe ich - vor allem bei den letzten Seiten - geheult, versteckt hinter einer grossen dunklen Sonnenbrille im Urlaub letztes am Strand von Teneriffa. Von der 1. bis zur letzten Seite ein sehr interessantes, lustiges - einfach hinreissendes Buch, das die Thematik vom selbstbestimmten Sterben auf sensible Art behandelt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elli, 24.07.2013

    Als eBook bewertet

    Meine neue Lieblingsautorin! Diese Buch hat mir ausserordentlich gut gefallen, weil das an und für sich schwere Thema mit viel Humor und Empathie von der Autorin behandelt wird. Man lebt und leidet mit den Personen mit und fühlt sich mitten drin in der Handlung. Und weil mir dieses Buch so gut gefallen hat, hab ich mir auch gleich noch das zweite von Jojo Moyes gekauft ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    33 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yohtine, 27.04.2013

    Als eBook bewertet

    Eigentlich schreibe ich NIE Kommentare, aber hier muss ich einfach!
    Ich kann jeden vorigen Kommentar unterschreiben. In jeder freien Minute weiter gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Ich habe gelacht, gelitten und auch geweint. Es steckt viel Wahres drin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    43 von 75 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karsta St., 02.06.2015

    Als Buch bewertet

    Ich habe das Buch in nicht ganz einer Woche gelesen.
    Es war so schöööön und doch gleichzeitig soooo traurig.
    Ich hätte mir ein Happy End gewünscht,doch hätte der Schluss nicht anders geschrieben sein können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden