Lotus House - Endlose Liebe

Roman

Audrey Carlan

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Lotus House - Endlose Liebe".

Kommentar verfassen
Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens!

Als Moe von ihrem Ehemann verlassen wird, ist sie am Boden zerstört. Stück für Stück kämpft sie sich mit Hilfe ihrer Freunde zurück in ihr Leben - bis...

Ebenfalls erhältlich

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6028492

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Lotus House - Endlose Liebe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MeSa, 05.08.2019

    Als eBook bewertet

    Erotische Spannung bis zum Schluss

    Als Monet von ihrem Mann verlassen wird, ist sie am Boden zerstört. Nicht einmal ihre gemeinsame Tochter Lily bringt ihren Ex Mann Kyle zur Vernunft. Monet gerät in einen perfiden Racheplan von ihm der ihr alles abverlangt. Doch ihre Freunde Mila und Atlas stehen ihr bedingungslos zur Seite. Dann ist da auch noch der attraktive Clay, der im Sturm das Herz von Lily erobert - doch wie es scheint nicht nur ihres ...

    Zu Beginn macht Audrey Carlan gleich klar, dass es in diesem Band nicht um Yoga, sondern um die Herz Chakren ihrer Protagonisten gehen wird. Erstaunlicherweise tut diese Abkehr vom Yoga der Reihe wirklich gut. In diesem Band stehen Monet und Clayton im Vordergrund und es geht um ernste Themen unserer Gesellschaft. Die Geschichte ist wirklich spannend aufgebaut und endet spektakulär. Sexszenen gibt es auch hier wieder genug, aber die passen zur Handlung und stehen nicht im Fokus. Schön ist auch wieder das Auftauchen der vorherigen Protagonisten. Die Sprache und der Schreibstil sind flüssig und auch nicht vulgär. Der Schluss ist leider etwas zu viel von allem und auch eine bestimmte Geschichte ist sehr, sehr weit hergeholt und passt nicht recht zum Gesamtbild der Handlung.

    Endlose Liebe ist eine positive Überraschung und so ganz anders und tiefgründiger als seine Vorgänger. Bisher ist das Buch das Beste dieser Reihe und beinhaltet Liebe und Sex, aber auch Spannung und familiäre Gefühle.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwürmchen, 10.08.2019

    Als Buch bewertet

    Für mich ist „Endlose Liebe“ das bisher beste Buch aus der Lotus House-Reihe. Dies war für mich bereits schon schnell klar.

    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Ich möchte Moe, Clay und Lily, die Chemie stimmt einfach zwischen den dreien. Während sich Clay im Vorgängerband noch abweisend gab, blüht er hier in seiner Rolle auf. Der Sinneswandel wurde aber nachvollziehbar erklärt und mir gefiel Clays besitzergreifende und beschützende Art.

    Auch was den Verlauf der Beziehung von Monet und Clayton angeht, bin ich sehr zu frieden. Ich will nicht zu viel verraten, aber so hatte ich es mir gewünscht. Lediglich über eine Wendung bin ich mir noch nicht sicher, was ich davon halten soll. Es wurde zwar nachvollziehbar erklärt, hätte aber nicht sein müssen.

    Lily ist ein tolles Kind. Mit einer Leichtigkeit eroberte sie mein Leserherz. Ihre Sprachfehler fielen mir zum Teil aber erst auf, als sie von Clay korrigiert wurde. Was mir wiederum sagt, dass ich nicht so schnell lesen sollte.

    Ein Aspekt sorgte hier für Spannung. Eine Wendung habe ich am Schluss jedoch vorhergesehen, aber das empfand ich nicht als schlimm. Man hat ja die Hoffnung, dass noch was anderes kommt und erst am Ende die Gewissheit, wie es ausgeht.

    Das Lotus House spielt hier eine sehr untergeordnete Rolle. Es hat mir aber nicht gefehlt.
    Dafür fand ich hier die Chakrenlehre rund um das Herzchakra hier viel interessanter als die Informationen in den bisherigen Büchern.

    Den Titel finde ich hier sehr passend. Es beschreibt die Geschichte perfekt mit nur zwei Worten. Von mir gibt es daher auch 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Lotus House - Endlose Liebe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating