Kurt - Wer möchte schon ein Einhorn sein?

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein Einhorn, das keines sein will, ein nerviger Vogel und eine Prinzessin, die den Prinzen vermöbelt, der sie entführt hat - kurz: Vorlesevergnügen auf höchstem Niveau!
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112679774

BuchFr. 21.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112679774

BuchFr. 21.90
In den Warenkorb
Ein Einhorn, das keines sein will, ein nerviger Vogel und eine Prinzessin, die den Prinzen vermöbelt, der sie entführt hat - kurz: Vorlesevergnügen auf höchstem Niveau!

Kommentare zu "Kurt - Wer möchte schon ein Einhorn sein?"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin B., 08.08.2019

    Dies ist eine ganz andere Einhorngeschichte als ganz bestimmt erwartet, nämlich eine besonders lustige und verrückte. Kurt, der abenteuerlustige Einhorn-Junge, erlebt mit seinen Freunden viele schräge Sachen. Er selbst muss eigentlich nicht viel dafür tun. Es passiert ihm einfach. Dadurch findet er aber schnell neue Freunde, wie den kleinen schrägen Vogel Trill, der wohl seinen Namen von der bekannten Vogelfuttermarke bekommen hat.
    Kurt macht sogar die Bekanntschaft einer echten und auch wieder ungewöhnlichen Prinzessin. Wie auch das fröhliche Einhorn, weicht sie gründlich von der Norm ab.
    Sehr gut gelungen finden wir die schönen und witzigen Illustrationen. Allein darüber kann man schon lachen.
    Ein lesenswertes Buch, und der Schulanfang steht vor der Tür. Auch eine gute Idee für die Zuckertüte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra S., 01.08.2019

    Kurt - das coolste und witzigste und beste Einhorn der Welt!!


    Wer will schon ein voller Sterne glitzerndes Fell haben? Und nach Rosen duftend pupsen?
    Kurt auf keinen Fall, er findet das peinlich.
    Nur doof, dass er ein Einhorn ist, und eben all das macht. Vielleicht ist er deshalb immer so grummelig.
    Und dann ist da auch noch sein verräterisches Fell, das bei Mitgefühl schimmert. Dabei hat Kurt doch gar kein Mitgefühl!
    Doch sein Unterbewusstsein ist da anderer Meinung, als der pausenlos quatschende und tirilierende Vogel Trill zu Kurt kommt und ihm von der entführten Prinzessin und seinem Bruder Tüdelü erzählt.
    Klar, dass Kurt nicht anders kann, als sich mit Trill gemeinsam auf eine Rettungsmission zu begeben.
    Können die beiden Prinzessin Floh und Trills Bruder aus den Fängen des bösen Prinzen befreien?

    Eine mega witzige und fantastische Geschichte über ein Einhorn, das über sich hinauswächst und mutiger ist, als es denkt.
    Mit Hilfe des Ninja-Goldfischs Fred entdeckt Kurt Kräfte an sich, von denen er gar nicht wusste, dass er sie überhaupt hat.
    Weil er sie bis jetzt ja auch nie gebraucht hat.

    Eine tolle Vorlesegeschichte für Kinder ab ca. 6 Jahren, oder zum Selberlesen ab 8/9 Jahren.
    Mit jeder Menge toller farbiger Bilder, die ebenso humorvoll sind und das Gelesene nochmal untermalen.
    Meine Tochter und ich haben uns zerkugelt, Kurts Humor ist einfach genial!
    Und natürlich ist auch der Lehrwert zu erwähnen: eine Geschichte über Mut, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft; und wie man seine eigenen Kräfte mithilfe anderer zum Vorschein bringen und über sich hinauswachsen kann.

    Volle Leseempfehlung für dieses witzig-geniale Buch und den rosenduft-grummeligen Kurt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sternschnuppenklicks, 03.08.2019

    Es gibt Situationen, in denen man sich 

    einfach selbst nicht ausstehen kann, z.B.

    wenn bei Sonnenschein die Sommersprossen

    so deutlich hervor kommen oder man

    hochrot im Gesicht anläuft, wenn einem

    etwas peinlich ist. Davon kann unser

    Kurt gleich eine ganze Geschichte erzählen

    und die ist mehr als ein fantastisches Abenteuer.


    In "KURT - Wer möchte schön ein Einhorn sein?"

    von Chantal Schreiber lernen wir ein 

    leicht pummeliges Einhorn mit dem

    schönen Namen Kurt kennen und genau da

    fängt das Problem auch schon an!


    Kurt will nein Einhorn sein! Ihm sind seine

    nach Rosen duftenden Pupse ziemlich

    peinlich. Wenn er sich bewegt, zeigt sich

    ein Schauer glitzernder Sterne - natürlich 

    ganz Einhornlike in rosa - und bei Mitgefühl

    schimmert sein Fell. Für Kurt unerträglich!

    Als ihm eines Tages der vorwitzige

    Vogel Trill zu Prinzessinnenrettungsaktion

    auffordert, ist Kurt alles andere als begeistert.

    Ob das Einhorn in ihm doch zum 

    Vorschein kommt und ob die junge 

    Prinzessin gerettet werden kann,

     soll hier nicht verraten werden. 


    Kurts Geschichte ist so einmalig wie das 

    Einhorn Kurt selbst! Chantal Schreiber hat

    hier ein miesepetriges drein schauendes  Einhorn 

    mit besonderen Extras erschaffen, das man 

    einfach direkt ins Herz schliesst. Aber auch

    der Vogel Trill und die anderen Charaktere

    sind herrlich und begeistern durch ihren

    ganz eigenen Charme und die ein oder andere

    besondere Eigenart. Mehr möchte ich Euch da nicht 

    verraten - das Lesevergnügen  möchte ich 

    niemanden nehmen.

    Auch das Setting drum herum ist wunderbar 

    erarbeitet. Die Illustrationen sind, so wie auch

    das Cover" kindgerecht, farbenfroh und 

    ausdrucksstark gezeichnet. Hier gibt es jede

    Menge zu entdecken, was ideal ist, wenn 

    Kinder das Buch vorgelesen bekommen.


    Auch die Grossen werden hier sicherlich Freude

    beim Vorlesen oder selber lesen haben.

    Kurt berührt, lässt uns mitfühlen und 

    an unsere eigenen Ecken und Kanten denken, 

    die uns doch gerade so liebenswert und

    einzigartig machen.  Und genau das ist ein

    zentraler Punkt, den Kurt den Leser und

    Leserinnen unter anderem vermitteln kann.

    Auch die Themen Freundschaft und füreinander

    einstehen, Mut und Ängste überwinden sind 

    hier zu finden.

    Somit ist das Buch pädagogisch wirklich

    wertvoll und gerade in unserer heutigen Zeit

    so wichtig! 

    Da Kurt so völlig anders ist als die Einhörner,

    die wir so kennen, finden auch Jungs die

    Geschichte sicherlich spannend.


    Last but not least enthält es einen herrlichen

    Humor,  den Kinder einfach lieben und bei dem 

    auch die Erwachsenen sicherlich mehr als 

    Schmunzeln werden.

    Mir entlockt das wunderschöne Cover immer

    wieder aufs Neue ein Lächeln.


    Zum Vorlesen ist es geeignet für Kinder im

    Älter ab ca. 5/6 Jahre. Zum Selberlesen würde ich 

    es ab 8 Jahren empfehlen. Die Schrift ist

    schön gross und lässt sich angenehm lesen.

    Noch schöner ist es, wenn man es gemeinsam 

    liest. Vielleicht auch als Schulklassenprojekt

    oder als gemeinsames Leseritual abends mit

    der Familie.


    Aber Achtung, einmal angefangen zu lesen,

    möchte man Kurt nicht mehr aus den Händen

    legen. FanKURTastisches Lesefieber lässt

    grüssen! 


    "KURT -Wer möchte schon ein Einhorn sein?"

    - ein Buch mit Herzenscharme, Mut im Bauch

    und ganz viel Lesefreude!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Chantal Schreiber

Weitere Empfehlungen zu „Kurt - Wer möchte schon ein Einhorn sein? “

0 Gebrauchte Artikel zu „Kurt - Wer möchte schon ein Einhorn sein?“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung