Ich war mein grösster Feind

Autobiografie

Adele Neuhauser

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ich war mein grösster Feind".

Kommentar verfassen
Adele Neuhauser ist ein Kind zweier Welten. Als ihr griechischer Vater und ihre österreichische Mutter sich trennen, beschliesst die erst 9-jährige Adele beim Vater zu leben - eine Entscheidung, die Gefühle von Schuld und Zerrissenheit auslöst. Sie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5539969

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ich war mein grösster Feind"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    32 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Johanna S., 20.09.2017

    Das Buch "Ich war mein grösster Feind" von Adele Neuhauser finde ich soooo sehr spannend, dass ich es in einem Zug ausgelesen hab.
    Sie ist eine wunderbare Frau wie sie über sich selbst so ehrlich über ihre Probleme schreibt!! Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alfred S., 05.10.2017

    Ein super spannendes Buch, kann ich mit bestem Gewissen nur weiter empfehlen.
    Habe „Bibi“ bisher nur aus der Tatort- Serie gekannt und auch alle gesehen.
    Aber ihre persönliche Geschichte kannte ich bisher nicht. Um so mehr freute ich mich jetzt über dieses Buch. Ich bin einfach begeistert und kenne die Schauspielerin „Bibi Fellner“ jetzt auch als Adele Neuhauser!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andreas L., 22.09.2017

    super buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andreas Michael D., 09.04.2018

    Das Buch war wie Frau Neuhauser es geschrieben hat . Niemand bei Weltbild hat etwas geändert. Besser kann man ein Buch nicht bewerten. Da ich ein Protagonist dieses Buches bin, weiss ich wovon ich schreibe

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomas W., 02.02.2018

    Mal wieder eine Biografie gelesen, und das von und über eine Frau, die ich als Schauspielerin sehr mag, ist mir doch die sympathische Bibi Fellner aus dem österreichischen Tatort sehr ans Herz gewachsen. Hier dann einmal tiefer hinter die Fassade der Schauspielerin Adele Neuhauser blicken zu dürfen - einfach wunderbar!

    Die Biografie ist sehr angenehm geschrieben, ein Schreibstil, bei dem man immer und immer einfach weiter lesen möchte, das Buch eigentlich gar nicht aus der Hand legen möchte. Es ist sehr verständlich geschrieben, dennoch aber hat es einen gewissen Anspruch. Einfache Lektüre sieht anders aus, denn allein inhaltlich ist das Leben von Adele Neuhauser nicht einfach gewesen.

    Sie erzählt dies alles sehr ehrlich, macht kein Geheimnis daraus, dass ihre Laufbahn als Schauspielerin so erst einmal nicht von ihren Eltern für sie geplant war, vielleicht auch direkt zu Beginn nicht so lief, wie sie es sich selbst gewünscht hätte. Auch dass familiär nicht immer alles Eitel Sonnenschein war, damit geht sie sehr offen um, dennoch verliert sie nie ein böses Wort, sondern scheint sehr versöhnt mit der Situation zu sein. (Trennung der Eltern, später die Trennung von ihrem Mann bzw. Vater ihres Sohnes).

    Überhaupt habe ich die Biografie als sehr Mut-machende Erzählung empfunden, es war schön zu lesen, wie doch alles immer wieder weitergeht, egal wie düster manche Situation gerade aussieht.

    Interessant ist es, wenn man dann noch erfährt, an welchem Theater sie gespielt hat, und dass es ihr dort wohl sehr gut gefallen hat. (Was ich absolut nachvollziehen kann, denn das Markgrafen-Theater in Erlangen ist einfach ein wunderschönes Theater.) Ebenso war es sehr interessant zu lesen, wie sie ihrem Bruder mit einer Stammzellenspende geholfen hat und dazu in einem Krankenhaus in Stuttgart war.
    Manchmal hat man da selbst immer wieder das Gefühl, dass die Welt doch einfach sehr klein ist.

    Mich hat die Biografie von Adele Neuhauser sehr beeindruckt, ich habe soviel über diese wunderbare Schauspielerin erfahren, was mir bislang gar nicht bekannt war. Auch der Stil, wie sie schreibt, ist einfach toll, ausserdem sind im Buch immer wieder Fotos abgedruckt, die Adele in den verschiedenen Jahren zeigen, Fotos, auf denen sie mit ihrer Familie zu sehen ist, Fotos, auf denen ihre Familie abgebildet ist. All das macht die Biografie noch einmal mehr lebendiger, denn man bekommt hier einen wunderbaren Einblick in ihr Leben, was ja doch auch alles etwas sehr privates ist.

    Mir hat diese Biografie sehr gut gefallen, wer sich für Adele Neuhauser interessiert oder auch einfach mal einen Blick hinter die Fassade werfen möchte, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ich war mein grösster Feind “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Ich war mein grösster Feind“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating