Gib's mir, Schatz!

(K)ein Fessel-Roman

Ellen Berg

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
17 Kommentare
Kommentare lesen (17)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Gib's mir, Schatz!".

Kommentar verfassen
Was tun, wenn Flaute im Bett herrscht? Ganz klar: her mit heißer Wäsche, Handschellen und allem, was den antriebsarmen Mann wieder munter macht. Anne und Tess scheuen weder Mühe noch Experimente, um ihre Kerle auf Touren zu bringen - mit ungeahnten Folgen.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5598138

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Gib's mir, Schatz!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    25 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    h., ,huguette, 16.09.2014

    Als eBook bewertet

    einfach zum todlachen,habe selten so viel gelacht beim lesen...

    soeben auch gleich alle bücher von Ellen Berg runter geladen.

    Danke

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    26 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heidi Scholz, 28.05.2015

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist super lustig, offen und herrlich ehrlich geschrieben. So wie alle Bücher von Ellen Berg konnte ich auch dieses wieder nicht aus den Händen legen. Wer Lust hat, einfach nur entspannt dem Alltag zu entfliehen, sollte dieses Buch unbedingt lesen, Lacher sind garantiert und ab und zu erkennt man sich in einigen Dingen wieder :-) Jedes Buch von Ellen Berg ist jeden Euro Wert. Ich kann sie alle nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth S., 22.11.2013

    Als Buch bewertet

    Ein herrliches Buch. Zum Schmunzeln, herzhaft Lachen und ein Ausflug aus dem Arbeitsalltag. Ein wenig Realität ist auch dabei und wenn man´s mit Humor nimmt bekommt die "Flaute" Flügel. Und ist nicht unbedingt nur ein Buch für die weibliche Leserwelt.
    Also viel Spass ...nicht nur beim Lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie, 03.01.2014

    Als Buch bewertet

    Das ehrlichste und lustigste Buch, dass ich seit langem gelesen habe. War in 2 Tagen durch. Jedem Paar zu empfehlen, wo sich langsam aber sicher der Alltag einschleicht.
    Viel Spass, beim Neuentdecken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Iris, 18.02.2014

    Als eBook bewertet

    Das Buch ist sehr erheiternd und witzig geschrieben. Bin begeistert es erheitert den Tag :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    20 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin S., 08.08.2014

    Als Buch bewertet

    Leichte Urlaubslektüre, die einen immer wieder zum Schmunzeln bringt. Habe es im Nu ausgelesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    18 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ursula R., 28.12.2013

    Als Buch bewertet

    Das Buch war von Anfang bis Ende sehr spannend geschrieben.
    Ich würde auch weitere Bücher von Ellen Berg kaufen.
    Die neuen Bestseller von Ellen Berg:
    "Herrlich fieser Humor"
    "Spitze Abrechnung mit den Männern"

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudia w., 06.12.2016

    Als eBook bewertet

    Einmal angefangen und man muss es weiter lesen.....echt witzig an manchen Stellen ist es mit schmunzeln nicht getan
    da muste ich aufhören zulesen ,weil ich aus dem lachen nicht mehr raus kam.
    ein tolles Buch muss man lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    15 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia, 27.03.2014

    Als Buch bewertet

    Dies ist mein erster Roman von Ellen Berg, aber bestimmt nicht der letzte.
    Ich habe sehr gelacht da manche Szenen Mitten aus dem Leben sind und man mit der Hauptfigur das auf und ab des Lebens und der Liebe gut mitempfinden kann.
    Manche Stellen sind etwas übertrieben deshalb "nur" vier Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    peedee, 05.07.2018

    Als eBook bewertet

    Nicht meins, schade

    Zu Hause im Bett läuft gerade nicht viel, wie sich die beiden Freundinnen Anne und Tess beichten – Tess meint sogar „Weihnachten ist öfter“! Was nun? Sie wollen lernen, ihre Männer wieder auf Touren zu bringen. Zu „Studienzwecken“ müssen sie daher diverse Etablissements aufsuchen…

    Erster Eindruck: Ein witziges, auffälliges Cover, wie bereits von den Ellen-Berg-Romanen gewohnt.

    Anne will ein zweites Kind, aber bei Flaute im Bett wird das ziemlich schwierig. Die Situation zu Hause war aber auch ziemlich träge. Anne war für mich zu lange viel zu angepasst und hat ihre Bedürfnisse allen anderen untergeordnet; es wurde höchste Zeit für sie, sich zu behaupten. Lars ist süss – na klar, er ist ja auch noch ein kleines Kind. Wie heisst es doch so schön? „Kindermund tut Wahrheit kund“ – Anne wird sich dessen im Kindergarten peinlich bewusst. Ich sage nur „elotisch“ und verweise auf ein ominöses Gummi-Spielzeug, dass plötzlich bei Frau Landmann auftaucht… Joachim, Annes Mann, ist Anwalt: er wirkt auf mich knochentrocken; sein Image ist ihm wichtig.
    Tess hat mir gut gefallen, sie gibt sich sehr unabhängig und verdient in ihrem Job viel Geld, aber eigentlich wünscht sie sich das Gleiche, das Anne hat: eine langandauernde Beziehung. Ein Kind muss jedoch nicht sein.
    Oma „Brownie“, Annes Hippie-Mutter, ist toll. Obwohl sie mir für meinen privaten Geschmack viel zu esoterisch angehaucht wäre, hat sie das Herz auf dem rechten Fleck – sie liebt ihre Tochter und ihren Enkel sehr. Oma „Brav“, Annes Schwiegermutter, zu der sie seit der Hochzeit „Mutti“ sagen muss, ist echt ein Schwiegermonster! Ich denke, alle, die dieses Buch gelesen und „Muttis“ Bekanntschaft gemacht haben, würden mir da beipflichten!

    Die Ausflüge und Handlungen sind für mich ziemlich skurril, zudem überschlagen sich die Ereignisse. Dies war mein zwölftes Buch von Ellen Berg und leider gehört es für mich zu den drei am tiefsten bewerteten Büchern. Grundsätzlich gefällt mir, dass in vielen Dingen überzeichnet wird und es dadurch auch witzig ist. Aber hier war mir das too much, sorry!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Gib's mir, Schatz! “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Gib's mir, Schatz!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating