Gegengift

Narzisstischen Missbrauch überwinden. Konkrete Hilfen für den Alltag

Christine Merzeder

Durchschnittliche Bewertung
2Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

2 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Gegengift".

Kommentar verfassen
Narzisstischer Missbrauch ist eine Form der emotionalen Gewalt, die sich genauso katastrophal auswirken kann wie körperliche Gewalt. Für die Opfer ist er auch deshalb so schwerwiegend und Bitter, weil Aussenstehende den Missbrauch meist nicht...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Gegengift
    Fr. 17.00
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93353639

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Gegengift"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniel B., 08.08.2018

    Mich stört persönlich dass besagte Autorin nach wie vor die Begriffe Opfer und Täter verwendet. Das Buch selbst habe ich gelesen. Man kann es kaufen und lesen. Mann kann es auch gut finden. Ich persönlich finde es weniger gut. Zum Glück gibt es auch Bücher über Narzissmus die über Traumatisierte schreiben oder das Wort "Betroffene" verwenden und die einen Bezug herstellen zwischen Beziehung der Eltern und der eigenen Beziehung, denn auch der Missbrauchte zeigt oft unbewusst Anteile einer Person, die andere missbraucht, sich selbst aber nur in der Opferrolle sieht und wahrnimmt. Nur so ist eine therapeutische Aufarbeitung kaum möglich. Es geht auch nicht um Schuld. In diesem Buch wird aber mit dem Wort Schuld gespielt als wäre das Leben ein Gerichtssaal. Ich gebe dem Buch 2 Sterne, weil ich Niemals nur einen Stern vergebe. Jeder soll selber entscheiden ob er das Buch kauft. Ich empfehle eher "Die narzisstische Gesellschaft" von Hans Joachim Maaz, "Ein Narzisst packt aus" von Leonard Anders oder "Finde zurück zu dir" von Dr. Mirriam Priess

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Gegengift “

0 Gebrauchte Artikel zu „Gegengift“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating