Frei und inspiriert

Sehnsuchtsorte der Dichter, Denker, Künstler und Aussteiger. Ascona, Attersee, Capri, Bali, St. Moritz, Hiddensee
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Sehnsuchtsorte, die in diesem, Buch vorgestellt werden, haben Künstlern, Literaten, Aussteiger n und Geniessern den Freiraum geboten, den sie für ihre kreative Entfaltung oder ihr persönliches Glück suchten. Die meist künstlerisch ambitionierten...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 50016468

BuchFr. 32.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 50016468

BuchFr. 32.90
In den Warenkorb
Die Sehnsuchtsorte, die in diesem, Buch vorgestellt werden, haben Künstlern, Literaten, Aussteiger n und Geniessern den Freiraum geboten, den sie für ihre kreative Entfaltung oder ihr persönliches Glück suchten. Die meist künstlerisch ambitionierten...

Kommentare zu "Frei und inspiriert"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tina, 20.09.2013

    Ein Roman für alle Freigeister, Kunstliebhaber und Kenner der Szene. Blubacher berichtet uns von den verschiedenen Lebensweisen, Orten von Bedeutung und so manch Detail lässt einen schmunzeln. Wer wissen will, wie man in Künstlerkolonien überlebt sollte wissen, dass man ruhig Fleisch essen darf! Mir gefielen die Bebilderungen sowie die Lebensschilderungen der einzelnen Künstlerkolonien. Alle hatten eines gemeinsam, den unwägbaren Willen frei zu sein und schienen dennoch in die falsche Zeit, zwischen beiden Weltkriegen, geboren zu sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A.N., 12.09.2013

    Der Autor nimmt den Leser mit auf die Reise in eine Welt, welche es heute so nicht mehr gibt. Wahrhaftigkeit, Regeneration, Klarheit, Ruhe und neue Schaffenskraft für ihr künstlerisches Werk suchend, schufen sich Kultur- und Geistesgrössen vergangener Tage ihre Nische für die Verwirklichung ihrer mitunter skurrilen und radikalen Lebensauffassungen. Durch intensive Recherche hoch informativ und kompakt, unterlegt mit seltenem Bildmaterial, entreisst der Autor bedeutende Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur der Vergessenheit und erweckt unwiederbringliche Momente und Zeitaufnahmen zu neuem Leben. Die Gründe für den Aufenthalt waren so individuell wie die Suchenden selbst. Doch alle fanden, zumindest für einige Zeit, an diesen Sehnsuchtsorten ihre Freiheit und neue Inspiration. Vortrefflich aufbereitet, wird dieses einzigartige Kaleidoskop zu Roman und Nachschlagewerk in einem.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ursula U., 13.11.2013

    Die von Thomas Blubacher herausgesuchten Sehnsuchtsorte von berühmten oder interessanten Menschen sind auch heute noch, fast 100 Jahre später, immer noch Orte an denen man gerne Urlaub macht oder machen möchte. Durch die Mischung aus Illustration in Form von Fotos und Zeichnungen und Text ist das Sachbuch leicht lesbar und interessant gestaltet. Man bekommt Eindrücke über bekannte Künstler, die man so gar nicht kannte. Die Aufmachung des Buches indes könnte besser sein. Zum Selberlesen ist es ausreichend, als Geschenkbuch würde ich mir einen besseren Einband (Leinen?) wünschen. Ein Lesebändchen fehlt, was gerade für ein Buch, das man nicht in einem Rutsch liest, wichtig ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tina, 23.09.2013

    Ein Roman für alle Freigeister, Kunstliebhaber und Kenner der Szene. Blubacher berichtet uns von den verschiedenen Lebensweisen, Orten von Bedeutung und so manch Detail lässt einen schmunzeln. Wer wissen will, wie man in Künstlerkolonien überlebt sollte wissen, dass man ruhig Fleisch essen darf! Mir gefielen die Bebilderungen sowie die Lebensschilderungen der einzelnen Künstlerkolonien. Alle hatten eines gemeinsam, den unwägbaren Willen frei zu sein und schienen dennoch in die falsche Zeit, zwischen beiden Weltkriegen, geboren zu sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kvel, 09.09.2013

    Aus dem Klappentext:
    Die Sehnsuchtsorte, die in diesem Buch vorgestellt werden, haben Künstlern, Literaten, Aussteigern und Geniessern den Freiraum geboten, den sie für ihre kreative Entfaltung oder ihr persönliches Glück suchten. Die meist künstlerisch ambitionierten Individualisten liessen sich Anfang des vorigen Jahrhunderts nicht nur von der Schönheit der Natur an den Seen der Oberengadins oder der kargen Dünenlandschaft der Ostseeinsel Hiddensee inspirieren, sie reisten auch auf die exotische Insel Bali und das mediterane Capri, um sich dort einsam oder gemeinsam von Konventionen zu befreien.

    Für mich persönlich war das Buch leider nichts; es hat mich leider weder inhaltlich noch thematisch angesprochen.

    Wobei ich die Grundidee zu diesem Sachbuch sehr gut finde.
    Aber es lag leider nicht auf meiner Wellenlänge.

    Für andere Leser mag dies bestimmt ein fabelhaftes Buch sein!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Thomas Blubacher

0 Gebrauchte Artikel zu „Frei und inspiriert“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung