Exfreundin Angst

Wie ich die Panik in die Wüste schickte

Sebastian Kraemer

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Exfreundin Angst".

Kommentar verfassen
"Eine wundervolle Ergänzung zu Ratgebern wie 'Panikattacken loswerden' und 'Ängste verstehen und überwinden'. Unbedingt lesen." (Sarah K., Leserin) "Dieses Buch war für mich der Startpunkt aus der Angststörung....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 40583387

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Exfreundin Angst"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    14 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rita, 28.07.2012

    Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich mir Hilfe bei meinen Panikattacken versprochen habe. Mir war klar, dass ich hier keine Schritt für Schritt - Anleitung bekomme. Die gibt es wohl auch kaum. Exfreundin Angst hat mir aber eine ganz neue Perspektive auf meine Panikattacken gegeben und dafür bin ich sehr dankbar.

    Das Buch selbst ist sehr unterhaltsam geschrieben, stimmt nachdenklich, ist aber zwischendurch auch richtig witzig. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manu, 20.03.2015

    Ein tolles Buch, das zum Nachdenken anregt. Ich habe mich in dem Autor wiedergefunden und daraus meine Schlüsse gezogen. Auch für mich war es wichtig zu erkennen wie ich leben will und auch für mich geht es darum, bestimmte Ereignisse zu verarbeiten.

    Ich habe schon viel Literatur gelesen. Wer wissen will, was für Vorgänge bei Panikattacken ablaufen oder irgendwelche Atemtechniken als Tipp sucht um mit Panikattacken umzugehen ist hier falsch. Es geht in Exfreundin Angst um wesentlichere Dinge als bestimmte Massnahmen.

    Wer das Buch mit Verstand liesst, den kann es weiterbringen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jenny M., 29.06.2015

    Ich habe das Buch vor einem halben Jahr gelesen und kann rückblickend sagen das es gut war. Ich habe eine Therapie gemacht und es geht mir heute besser. Exfreundin Angst - Wie ich die Panik in die Wüste schickte hat einen Anteil daran das es mir wieder einigermassen gut geht. Aber eine Therapie sollte man trotzdem machen.

    Das Buch ist gut und unterhaltsam geschrieben und man findet sich dort wieder. Ich habe viele Paralelen erkannt und konnte das für mich gut nutzen.
    Mit der Angst zu sprechen, dieser Tipp hat mir gut geholfen und dadurch hatte ich weniger Angst vor der Angst. Das Sterberitual fand ich beeindruckend und die Medizinwanderung auch.

    Wer Angst und Panik hat und mehr über sich erfahren will, dem kann ich dieses Buch empfehlen. Wer eine genaue Anleitung wünscht, der sollte eher etwas anderes lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marek P., 09.03.2016

    Ein tolles Buch. Super geschrieben. Ich konnte durch die Geschichte des Autoren viel für mich lernen. 5 stars!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marianna, 21.05.2015

    Bei diesem Buch handelt es sich um einen Bericht wie ein junger Mann eine Angststörung erlebt und überwunden hat. Ich habe es als sehr ehrlich empfunden, es ist gut geschrieben (wurde nie langweilig) und man erfährt eine Menge über die Person.

    Ich habe mich in vielen Dingen wieder erkannt und es hat mir geholfen, mir über viele Dinge klar zu werden. Auch ich muss endlich mit meiner Vergangenheit abschliessen und wissen, was ich mir für ein Leben wünsche.

    Ähnlich wie der Autor habe auch ich viele wichtige Fragen unbeantwortet gelassen. Und das will und werde ich jetzt tun. Am Ende ging es mir ein wenig zu schnell.

    Insgesamt hat mir das Buch aber meinen Lebensmut wieder gegeben und ich kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela W., 17.06.2016

    Jeder, der eine Angststörung hat und macnhmal daran verzweifelt sollte dieses Buch lesen. Mir hat es so viel Mut gemacht und ich merke, dass ich auf einem guten Weg bin, um meine Angst auch in die Wüste zu schicken. Von mir eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    5 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jacob, 19.11.2014

    Nichts weiter als ein Erfahrungsbericht über einen Klinikaufenthalt. Ist schon bemerkenswert, mit was man heutzutage alles Geld machen kann. Für Betroffene, absolut nicht geeignet. Wer nach Hilfe sucht, findet auf verschiedenen Plattformen im Internet viel bessere Tipps, oder sollte sich gleich Hilfe bei einem Therapeuten holen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    5 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anonym, 07.08.2014

    Das Buch war ein voller Reinfall. Es hat mir als Angstpatient in keinster Weise geholfen. Das komplette Buch handelt von einem Klinikaufenthalt...höchstens als Roman lesbar, aber keineswegs als Ratgeber oder Selbsthilfebuch.
    Man erfährt nicht ob der Autor tatsächlich von seinen Ängsten befreit wurde (wenn ja durch was?) ... in den Schlussätzen werden lediglich seine Wunschvorstellungen formuliert...was er in Zukunft anders machen möchte etc. Und diese Wunschvorstellungen will er jetzt als Hilfe für Betroffene verkaufen???

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Exfreundin Angst “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Exfreundin Angst“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating