Ein Sommer in Sommerby

Kirsten Boie

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein Sommer in Sommerby".

Kommentar verfassen
Mit Kirsten Boie aufs Land und mitten hinein ins Abenteuer: Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6070528

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein Sommer in Sommerby"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss Lila, 09.04.2018

    Nachdem wir die Möwenweg Reihe rauf und runter lieben (als Buch sowie auch als Film) , haben wir uns sehr über das neue Buch der Autorin Kirsten Boie gefreut.

    Die Mutter hat in New York einen Unfall und der Vater möchte direkt zu ihr hinfliegen. Er bringt die Kinder zur Oma, die leider so gut wie gar keinen Bezug zu ihnen hat. Nur Martha kann sich wage erinnern, Mats und Mikkel jedoch ist die Oma eine völlig unbekannte Person. Dies gestaltet den Start nicht gerade einfach. Die Oma lebt wunderschön abgelegen auf einer Landzunge an der Ostsee. Ihr gemütliches Heim kann man nur übers Wasser erreichen, oder quer über eine Kuhweide. Die Oma hat eine etwas ruppige Art, ist aber trotz allem ein liebenswerter Mensch.

    Lange Zeit zuvor kam es zu Unstimmigkeiten zwischen den Eltern und der Oma, was auch der Auslöser war, das es keinerlei Kontakt und Besuche mehr gab.

    Die Oma bezieht die Kinder in die Aufgaben des täglichen Lebens ein, was für die Kinder erstmal befremdend ist, da sie dies so gar nicht von zuhause kennen. Ihnen ist eher nach WLAN, Whats App und telefonieren - leider gestaltet sich das alles vor Ort schwierig. Wenn Martha telefonieren möchte, muss sie ein Stück entlang der Kuhweide gehen, um überhaupt Empfang zu haben. So entdecken die Kinder eine ganz neue Welt ohne mobile Netze. Auch auf Fernsehprogramm müssen die Kinder verzichten. Aber sie erleben dafür besondere und spannende Abenteuer. Alle einzelnen Personen für sich haben wundervolle Charaktere und sind liebenswert.

    Ich finde besonders schön an dieser Geschichte, dass die Kinder erleben, wie es ist ohne Handy, Computer und Fernsehen klar zu kommen und doch viel Spass zu haben. Wir haben diese Geschichte sehr genossen, daher gibt es eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susanne E., 12.09.2018

    Wunderbare Geschichte, fesselt meine Tochter von Anfang an

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marianne, 11.03.2018

    Es muss alles ganz schnell gehen. Die Mutter, die auf einer Geschäftsreise in Amerika ist, verunglückt dort, und der Vater will schnell zu ihr reisen. Wohin aber mit den drei Kindern? Aus dem Bekanntenkreis hat keiner Zeit. Die einzige Lösung ist die fast vergessene Grossmutter der Kinder, mit der schon lange kein Kontakt mehr besteht. In ihrem abgelegenen Häuschen am Meer ist sie auch nicht zu erreichen, also kann der Besuch auch nicht angekündigt werden.

    Die Begrüssung fällt nicht allzu freundlich aus, und am liebsten würde die 12jährige Martha gleich wieder abreisen. Aber ihre beiden kleinen Brüder sind von den Tieren der Oma begeistert, und da es keine andere Lösung gibt, bleiben die drei.

    Das Leben auf dem Land ist ganz anders, als alles was die Kinder gewohnt sind. Sie lernen ohne Internet und Fernsehen auszukommen. Sie freuen sich über die Aufgaben, die ihnen anvertraut werden. Und sie schliessen mit den freundlichen Menschen in der Umgebung Freundschaft. Obwohl es ihr schwerer fällt als den beiden Kleinen, fühlt sich bald auch Martha wohl und geborgen bei dem einfachen Leben auf dem Land.

    Aber dieses Buch erzählt nicht nur von einer herrlichen Landidylle. Es gibt jemanden, der diesen Frieden bedroht. Ausserdem erleben die Kinder eine lebensgefährliche Bootsfahrt in einem heftigen Sturm. Dazu gibt es viele Rätsel, die Martha gerne lösen würde. Warum ist der Kontakt zwischen Oma und den Eltern abgebrochen? Warum sind die Menschen in der nahegelegenen Stadt der Oma so dankbar, während kein Kontakt zu den unmittelbaren Nachbarn besteht?

    Diese wunderschön geschriebene Erzählung ist nicht nur spannend, sie vermittelt auch wie angenehm ein einfaches Leben sein kann. Als Martha meint Oma könne ja das Haus verkaufen und sich mit dem Erlös alles leisten, was sie will, macht Oma der Martha klar, dass sie schon alles hat, was sie will. Auch viel Geld kann sie nicht glücklicher machen. Schön ist auch, wie die Oma ganz selbstverständlich von den Kindern erwartet, dass sie mithelfen. Und die Kinder sind glücklich, dass sie wichtige Aufgaben bekommen und etwas Wertvolles beitragen können. Obwohl ein Leben ohne Netz für Martha zuerst unvorstellbar war, vergisst sie schon bald ihr Handy. Sie wundert sich manchmal, wie glücklich sie in diesem einfachen, gemütlichen Haus am Meer ist.

    Eine wunderschöne Erzählung für Kinder im Grundschulalter, die wichtige Werte vermittelt, Spass macht und Lust macht auf ein paar Tage in dem schönen Ort am Meer, Sommerby!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein Sommer in Sommerby“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating