Dissonanzen der Evidenz

Eine philosophische Anamnese der modernen Medizin
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Durch rückhaltloses Denken in rücksichtsvoller Offenheit unterzieht die Gynäkologin Christina Schlatter-Gentinetta die moderne Medizin einer kritischen Reflexion. Mit dem Buch bahnt sie den Weg für eine Ethik, die bei der Begegnung zweier Menschen beginnt.
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 15476562

BuchFr. 36.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 15476562

BuchFr. 36.90
In den Warenkorb
Durch rückhaltloses Denken in rücksichtsvoller Offenheit unterzieht die Gynäkologin Christina Schlatter-Gentinetta die moderne Medizin einer kritischen Reflexion. Mit dem Buch bahnt sie den Weg für eine Ethik, die bei der Begegnung zweier Menschen beginnt.

Kommentar zu "Dissonanzen der Evidenz"

Andere Kunden kauften auch

0 Gebrauchte Artikel zu „Dissonanzen der Evidenz“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung