Die Tote von Deptford

Ein Fall für Lizzie Martin und Benjamin Ross

Ann Granger

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Tote von Deptford".

Kommentar verfassen
Deptford: Hier liegen die Werften Londons - und die Leiche einer unbekannten Frau. Inspector Ben Ross hat zunächst kaum Hinweise auf ihre Identität, bis ein Dienstmädchen bei der Polizei auftaucht und seine Herrin Mrs Clifford als vermisst meldet....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 92957668

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Tote von Deptford"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Murmela, 18.09.2018

    Es gibt keinen in Deutschland erschienenen Roman von Ann Granger, den ich noch nicht gelesen habe! Egal welche Detektive, - wie Mitchell und Markby, Jessica Campbell oder eben hier Lizzi Martin und Benjamin Ross - ich habe mich noch bei keinem Roman gelangweilt. Anne Granger schreibt spannende Geschichten, auch mit etwas Humor gewürzt, so dass man den Roman in einem Stück durchlesen will.
    Hier handelt sich um eine Geldverleiherin,welche ermordet wurde. Zur damaligen Zeit, war es durchaus erstaunlich, wenn eine Frau dieser Art Unternehmung hatte. Verdächtige gibt es in einem solchen Fall natürlich genug.
    Der Neffe ihrer Taufpatin hat sich frisch verlobt und strebt eine politische Karriere an. Lizzi kann die Junge Frau , Patience, gut leiden und wird dann ungewollt in den Mordfall mit hineingezogen, weil der Bruder von Patience, Edgar, ein Assistenzarzt, mit der unglücklichen Neigung zum Glücksspiel und damit natürlich ein Opfer der Geldverleiherin ist und ausgerechnet am Mordabend einen heftigen Streit mit ihr hatte.
    Benjamin Ross muss diesen Mordfall aufklären und natürlich gefällt es ihm überhaupt nicht, dass Lizzi darin mit verstrickt ist. Auf der anderen Seite ist er aber auch ganz froh, Informationen über die Familie von der Verlobten zu erhalten, die vielleicht der Aufklärung gelten könnten
    Ross muss sich natürlich auch mit der Person der Geldverleiherin und deren Umfeld befassen. Hier beschreibt die Autorin auch, in welchem Elend sehr viele Menschen in London leben und versuchen damit zurecht zu kommen. Sei es der alte Lumpensammler mit seiner kleinen Enkeltochter und seinen Tricks um an brauchbare Lumpen zu kommen oder dem Dienstmädchen der Geldverleiherin, die nach deren Tod natürlich ohne Arbeit und Brot da steht und zu ihrer Mutter ziehen muss, die eigentlich nur von dem Geld der Tochter in einem Raum mit einem schmalen Bett lebt.
    Wie immer, sind sämtliche Personen sehr lebendig und lebensnah beschrieben und die Lösung ist nicht einfach vorhersehbar. Richtig unterhaltsam ist auch die Familie - Onkel und Tante - von Patience und Edgar, die nach dem Mordfall auch noch von deren Eltern und zwei Tanten in London heimgesucht werden.
    Also, nichts wie hineingestürzt in diese spannende und unterhaltsame Geschichte!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Martina G., 08.08.2018

    Nachdem die 1. Buchlieferung NICHT bei mir angekommen ist, bedanke ich mich für die schnelle, erneute , Zustellung .
    Der Kundendienst hat mir versichert, dass der Artikel auch - wg. Bankeinzug - auch wirklich nur 1-malig vom Konto abgebucht wird.
    Nochmals herzlichen Dank für den netten Service !
    Mit freundlichen Grüssen
    Martina Grommelt
    Klingberg

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Karola K., 04.09.2018

    Sehr spannend mit vielen schon bekannten Figuren der Reihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Tote von Deptford“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating