Die Bankerin

Kriminalroman

Andreas Franz

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern3
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Bankerin".

Kommentar verfassen
Der erfolgreiche Jungunternehmer David Marquardt ist betrogen worden und steht vor dem Nichts. Hilfe erhält er von einer Bankerin. Allerdings ist deren Hilfsbereitschaft an sehr merkwürdige Bedingungen geknüpft.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 022566

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Bankerin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    52 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Juri, 15.11.2007

    Als Buch bewertet

    In "Die Bankerin" von Andreas Franz werden wir Zeugen tragischer Umstände und nahezu unübertreffbarer Geldgier. Wir erleben mit, wie David von Marquardt, ein bis dato unbescholtener Geschäftsmann, des Betrugs angeklagt wird, obwohl er unschuldig ist und schlussendlich in einer dreckigen Siedlung landet. Wir erleben, wie er von einer Bankerin ein höchst zweifelhaftes Angebot erhält und dieses auch annimmt. Doch damit ist David in eine Falle getappt, die aber nur langsam zuschnappt. Er wird verdächtigt, zwei Morde begangen zu haben, er wird bedroht, hat Albträume, kommt schliesslich mit der Tochter der Bankerin zusammen und zieht den Zorn deren Mutter auf sich. Ein Roman, der in keiner einzigen Zeile auch nur annähernd lustig ist, die Studie zweier Persönlichkeiten, wie sie düsterer kaum sein könnte. Ein mehr als guter Roman.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    30 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Julia, 17.06.2008

    Als Buch bewertet

    das war mein 1. buch von andreas franz und hat mich zum absoluten fan seiner bücher gemacht. ich fand es super-spannend, habe es gar nicht mehr aus der hand legen wollen und war richtig enttäuscht, als es zuende war. zum glück war es ein doppelband, so dass ich gleich noch einen andreas-franz-thriller zu hause hatte :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    25 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole, 28.11.2010

    Als Buch bewertet

    Ich habe die meisten Andreas Franz Buecher gelesen und finde, dass dieses das beste Buch war. Super spannend geschrieben. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen. Unbedingt lesen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    16 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge. D., 23.02.2013

    Als eBook bewertet

    Ich bin ein Fan von Andreas Franz, aber die Bankerin schlägt völlig aus seinem Stil.
    Diese Sprache und ständigen Wiederholungen der Zustände im Umfeld der Hauptfigur, sind gar nicht seine Art. Ich hatte Mühe, es zu Ende zu lesen. Für mich war es einfach nur schlecht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    renate s., 10.06.2018

    Als eBook bewertet

    Dieses Buch ist ein echter Andreas Franz.
    Fesselnd bis zum Schluss. Ich kann das Buch nur empfehlen. Eines seiner Besten

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    7 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela, 04.02.2014

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist eine Zumutung für alle Leser ! Der Stil ist schwach, steif und künstlich, dazu ist das Buch äusserst vulgär und ordinär - auf allen Gebieten ! Die Geschichte ist langweilig und sehr absehbar, auch eher unwahrscheinlich und es wundert mich, dass es Verlage gibt, die so etwas tatsächlich veröffentlichen ! Meiner Meinung nach gehört dieses Buch in die Kategorie "Schundliteratur", ich habe es gerade bis zur Hälfte ausgehalten und es dann genervt aufgegeben. Ein Rat an alle Krimi-Fans: dieses Buch NICHT lesen !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    17 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    steffi, 28.05.2008

    Als Buch bewertet

    sehr schlechter roman-bin was besseres von Franz gewohnt-nur Durant Romane sind die besten

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Bankerin “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Bankerin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating