12%¹ Rabatt im Shop oder sogar 15% Rabatt in der App!

12%¹ Rabatt im Shop oder sogar 15% Rabatt in der App!

Der Weg der Wünsche

 
 
Merken
Merken
 
 

Die atemberaubende und stark erweiterte Neufassung der bisher nur in einer Anthologie erschienenen Novelle »Der Blitzbaum«.

lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 149583317

Buch (Gebunden) Fr. 24.90
inkl. MwSt.
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Der Weg der Wünsche"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    SternchenBlau, 29.12.2023

    Ein Muss für Fans!
    Bei Patrick Rothfuss habe ich aufgehört zu warten, ob und wann es weitergehen wird Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht! Immerhin geht der Autor sehr transparent damit um, dass er aus diversen Gründen einfach nicht so weiterschreiben kann, wie er gerne möchte.
    Und dann kam diese Novelle. Ich hatte überlegt, ob ich sie überhaupt lesen soll, denn: Wird die Sehnsucht nach dieser Welt danach nicht wieder so unendlich gross sein? Dazu habe ich die Novelle um Auri zwar gerne gelesen, „Die Musik der Stille“ kam aber für mich nicht an die Hauptbände heran. Und dann Bast als Hauptcharakter… ja, ich fand Bast immer sehr charmant. Aber eine letzte Lektüre der Königsmörder-Chroniken (drei waren es insgesamt) liegt schon wieder so lange zurück (circa sieben, acht Jahre), dass ich schon gar nicht mehr genau wusste, was Bast so eigentlich ausmachte. Sollte ich erstmal einen Re-Read starten? Zugegebenermassen blieb ich neugierig: Was hat sich Rothfuss nach so langer Pause wohl ausgedacht?
    Und als das (zugegebenermassen) sehr schmale Büchlein dann hier lag, da wurde die Neugierde dann zu gross. Und ich las die ersten Seiten – und da ging mir schon das Herz auf, nämlich schon bei Rothfuss Vorwort, in dem er ganz offen und ehrlich mit uns als Lesenden umgeht. Und dann die Geschichte selbst: Nach wenigen Sätzen tauchte ich schon wieder ganz in dieser Welt ein. Dabei passiert erstmal gar nicht viel: Bast webt ein Trugbild eines Taugenichts, der den Tag verstreichen lässt. Und während dieses Nichts passiert so unglaublich viel. Ohne, dass ich mich an viele Plotgegebenheiten bewusst erinnern konnte, konnte ich die Funktionsweise der Magie wieder richtig spüren, obwohl es dazu nur wenige Schilderungen gibt. Hier wird nur ein Tag geschildert, aber die Protagonist*innen kamen mir in ihrer ganzen Widersprüchlichkeit wieder so nah. Rothfuss’ Kunst besteht darin, dass seine Charaktere nie rein gut oder rein böse sind. Sie changieren in unterschiedlichen Graustufen und werden daher so lebensecht, liebenswürdig, aber auch gefährlich. Was hast du alles noch nicht von ihnen enthüllt, Patrick Rothfuss?
    Ich bleibe weiter gespannt.
    Für alle Fans definitiv ein Muss! Macht Sehnsucht nach dieser Welt ohne darüber verzweifeln zu müssen. 4,5 von 5 Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Katrin E., 19.12.2023

    Ein kurzer, aber doch schöner Besuch

    Ich muss gestehen, dass die Königsmörder Chroniken vollkommen an mir vorbeigezogen sind. Vielleicht auch deswegen, weil ich das Genre an sich noch nicht so lange lese. Doch mit dem Erscheinen von “Der Weg der Wünsche” wurde ich auf diese wundervolle Welt aufmerksam. Ich habe mir also die ersten beiden Teile besorgt, um dann dieses Buch zu lesen. Tja, und nun gehöre ich wohl zu den vielen, vielen Lesern, die den Dritten Teil herbeisehnen.

    Patrick Rothfuss ist ein US-amerikanischer Autor, der am 6. Juni 1973 geboren wurde. Er ist vor allem bekannt für seine "Königsmörder-Chronik", eine Fantasy-Trilogie, deren erster Band, "Der Name des Windes", im Jahr 2007 veröffentlicht wurde.

    Nun folgen wir also einen ganzen Tag lang Bast. Bast liebt Tauschgeschäfte. Als Bast eine Gabe ohne Gegengabe annimmt, gerät seine ganze Welt aus den Fugen.

    Auch wenn es an sich recht schnell durchgelesen ist, habe ich mich über die Geschichte gefreut. Sie passt sich sehr gut in die vorhandenen Bücher ein und man hat für einen kurzen Moment das Gefühl, wieder in die Welt der Königsmörder Chroniken eingetaucht zu sein.
    Ich mag zudem die kleinen Illustrationen, die die Kapitel/Tageszeiten einläuten und beschreiben.

    Auch wenn es nun nicht der lang erwartete dritte Teil ist, fand ich die Beschreibungen, Charakterentwicklungen und den Schreibstil so gut, dass ich zumindest das Gefühl hatte, einen kleinen Schritt zum nächsten Teil gegangen zu sein. Denn warum nicht auch einzelnen Protagonisten etwas mehr Raum geben, um sie besser kennenzulernen? Ich hätte nichts dagegen, wenn da noch ein paar “Zwischenbücher” mehr kommen.

    Ja, 20 Euro sind sicher viel Geld und es ist nicht sonderlich dick. Aber leider wird alles teurer und zur Not kann man es sich ja auch gebraucht holen oder ausleihen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Weg der Wünsche“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating