12%¹ Rabatt im Shop oder sogar 15% Rabatt in der App!

12%¹ Rabatt im Shop oder sogar 15% Rabatt in der App!

Der grosse Coup des Monsieur Lipaire / Die Unverbesserlichen Bd.1

Neues vom Bestseller-Duo - eine herrlich schräge Gaunerkomödie an der Côte d'Azur
 
 
Merken
Merken
 
 
Charmante Dilettanten: Monsieur Lipaires Gauner-Truppe träumt vom grossen Coup an der Côte d'Azur - doch irgendwas geht immer schief
...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 151147733

Taschenbuch Fr. 17.95
inkl. MwSt.
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Der grosse Coup des Monsieur Lipaire / Die Unverbesserlichen Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    28 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lilli33, 10.11.2022

    Als Buch bewertet

    Nett zu lesen

    Inhalt:
    Mit kleinen Gaunereien bessert der alternde Guillaume Lipaire sein Budget auf. Als er dabei über eine Leiche stolpert, wittert er das grosse Geld und macht sich zusammen mit seinem jungen Freund, dem Wassertaxifahrer Karim Petitbon, auf die Suche nach dem Schatz. Bald gesellen sich noch weitere Personen zu der Truppe, die ebenfalls ihren Anteil beanspruchen. Doch erst einmal muss man es mit dem ortsansässigen Adel aufnehmen …

    Meine Meinung:
    Ich muss gestehen, hundertprozentig begeistern konnte mich das Buch nicht. Den Anfang fand ich noch ganz wunderbar. Doch dann zieht sich das Ganze ziemlich in die Länge, ohne dass viel Grossartiges passiert. Auch an Spannung hat es mir ein bisschen gefehlt. Die Figuren sind herrlich schräg und damit ist ein Lächeln im Gesicht vorprogrammiert. So ist das Buch dann trotzdem sehr unterhaltsam. Es vermittelt auch eine wundervolle Urlaubsstimmung mit seinen atmosphärischen Beschreibungen von Land und Leuten an der Côte d’Azur.

    Die Herren Autoren bedienen sich vieler Klischees, was mal gut, mal weniger gut bei mir ankommt, je nach Situation. Es ist einfach ein Cosy Crime wie so viele andere auch, handwerklich zwar gut gemacht, aber halt nicht aus der Masse der guten Bücher herausragend.

    Die Reihe wird voraussichtlich im Mai 2023 fortgesetzt mit Band 2: „Die Unverbesserlichen. Die Revanche des Monsieur Lipaire“. Ob ich dranbleibe, weiss ich jetzt noch nicht. Vielleicht hoffe ich lieber auf einen neuen „Klufti“ ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    15 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marie aus E., 19.12.2022

    Als Buch bewertet

    Eine spritzige Gaunerkomödie? Das klang gut, ich freute mich auf das Buch.

    Leider hat es meinen Geschmack nicht getroffen.
    Mit knapp 500 Seiten fand ich es viel zu lang. Es hat sich gezogen und ich habe mich über weite Strecken gelangweilt.

    Vom Stil hat es mich an die alten Louis de Funès-Filme meiner Kindheit erinnert.
    Voller Klamauk und ein Humor, der nicht der meine ist.
    Die Charaktere waren völlig überzeichnet (wobei das bei dem Stil schon so sein muss) und die Hauptperson, Guillaume Lipaire war mir auch noch unsympathisch. Vielleicht war das mein Problem mit dem Buch - ich konnte über die kleinen Gaunereien nicht schmunzeln, er ist mir nur unsäglich auf die Nerven gegangen.
    Spannend fand ich es leider auch nicht.

    Was mir aber gut gefallen hat war die Beschreibung der Küstenstadt Port Grimaud, die es auch real gibt. Da würde ich ja jetzt schon gerne mal hinfahren. Auch das Lebensgefühl in Südfrankreich kam wunderbar herüber.
    Die Handlung war auch ab und an gespickt mit französischen Wörtern, die im Anhang übersetzt wurden. Obwohl ich kein französisch kann, hat das den Lesefluss überhaupt nicht gestört, sie waren so gebräuchlich, dass man auch ohne spezielle Sprachkenntnisse folgen konnte und haben Frankreich-Feeling herübergebracht. Das war auch geschickt gemacht.

    Das Ende fand ich auch nicht schlecht - das war gut aufgelöst.

    Insgesamt mag ich wohl einfach den klamaukigen Humor der Autoren nicht so, so ging es mir auch schon bei den letzten Klufti-Bänden.
    Ihre Reisebeschreibungen hingegen finde ich super - mein Lieblingsbuch der Autoren ist auch "In der ersten Reihe sieht man Meer".
    Deshalb von meiner enttäuschten Sternevergabe nicht abhalten lassen, wenn man den grundsätzlichen Stil mag, dann kann das hier auch eine vergnügliche Lektüre werden.
    Ich bin bei Band 2 aber raus (wird eine Reihe).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Der grosse Coup des Monsieur Lipaire / Die Unverbesserlichen Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating