Der Ernährungskompass - Das Kochbuch

111 Rezepte für gesunden Genuss

Bas Kast

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Ernährungskompass - Das Kochbuch".

Kommentar verfassen
Das Kochbuch zum Bestseller "Der Ernährungskompass", durchgehend farbig bebildert mit Rezepten

Mit seinem "Ernährungskompass" eroberte Bas Kast die Bestsellerlisten. Jetzt hat er zusammen mit der Rezepte-Entwicklerin Michaela Baur ein Kochbuch...

Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Der Ernährungskompass - Das Kochbuch
    Fr. 24.00
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6097009

Auf meinen Merkzettel
Low Carb (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Ernährungskompass - Das Kochbuch"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    16 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jazz, 16.03.2019

    „Der Ernährungskompass – Das Kochbuch“ von Bas Kast besteht aus 112 Rezepten (meiner Rechnung nach). Diese sind unterteilt in: 16 für das Frühstück, 46 für das Mittagessen und 50 für das Abendessen. Diese Regelung sollte man nach einer wirklich ausführlichen Einleitung auch so einhalten und nicht ein Frühstücksgericht als Abendessen essen bzw. ein Abendgericht nicht zum Mittag essen, da es einen wissenschaftlich belegten Hintergrund hat (wovon darf man was essen, wie viel, wann, was soll man komplett sein lassen…).

    Insgesamt gibt es: 29 vegane Rezepte, 55 vegetarische und 28, die Fleisch oder Meeresfrüchte beinhalten (Auf Alkohol habe ich nicht speziellen Wert gelegt, da denke ich mir, dass man den auch getrost einfach in dem Rezept weglassen kann).

    Fazit: Anhand der Aufteilung in Geschmäcker (vegan, vegetarisch, fleischlastig) sollte es jetzt leicht fallen zu entscheiden, ob das Buch etwas für einen ist oder nicht. Denn ich könnte auch viel über den Geschmack sagen, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache und darüber lässt sich streiten. Insgesamt sind die Rezepte allerdings alle im Frühstück sehr obstbelastet und für Mittag und Abend wird der Fokus mehr auf Gemüse gesetzt. Auch richtige Hausmannskost ist hier Fehlanzeige, dafür gibt es viel Orientalisches und einiges Asiatisches. Was mich überrascht hat: Es gibt sogar Schokoladeneis! Also selbst Rezepte für einen leckeren Nachtisch gibt es.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wencke M., 30.03.2019

    Perfekt - so habe ich es mir gewünscht!

    Ein ganz dickes DANKESCHÖN an Bas Kast, dass er sich den Wünschen von Lesern angenommen hat, ein Kochbuch mit den Grundlagen aus dem Ernährungskompass zu entwickeln!


    Ich selber gehöre auch zu denjenigen, die sich dieses Kochbuch gewünscht hat. Den Ernährungskompass habe ich mit Begeisterung gelesen, stellte mir dann aber auch die Frage, wie ich diese Erkenntnisse gut umsetzen kann. Vieles war klar, aber gross war auch der Wunsch nach Rezepten, wo die Erkenntnisse aus dem Ernährungskompass sich wiederfinden.

    Nachdem ich dieses Kochbuch gelesen (tatsächlich gelesen!) habe und auch einige Rezepte ausprobiert (und nicht nur ausprobiert, sondern auch schon mehrfach genutzt habe) kann ich nur sagen: Perfekt umgesetzt!

    Zum einen finde ich es absolut grossartig, dass die Erkenntnisse aus dem Ernährungskompass hier mit aufgeführt sind, z.B. die Kompass-Ampel, die gleich auf der Buchinnenseite zu finden ist, oder die 10 goldenen Regeln.

    Die Rezepte selbst kommen mit überschaubaren Zutaten daher und sind wirklich leicht zu machen!

    Dieses Kochbuch ist schon jetzt ein sehr wertvoller Begleiter geworden und wird es ganz bestimmt auch bleiben!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Schnuck59, 06.04.2019

    Für „Der Ernährungskompass – Das Kochbuch“ hat Bas Kast zusammen mit der Köchin und Rezepte-Entwicklerin Michaela Baur 111 Rezepte für gesunden Genuss entwickelt, in denen die wissenschaftlich begründeten Regeln gesunden Essens umgesetzt wurden.
    Bas Kast, studierte Psychologie und Biologie, beleuchtet in seinen Büchern Themen wie Liebe, Intuition und Kreativität mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ernährung ist seit 3 Jahren sein aktuelles Projekt. Sein Fazit aus wissenschaftlichen Studien ist „Der Ernährungskompass“.
    Michaela Baur ist Ökotrophologin, veranstaltet Seminare und Kochevents und schreibt Kochbücher.
    Auf der vorderen Klappe ist die Kompass-Ampel mit unterschiedlichen Lebensmittelgruppen erläutert. Die Inhaltsangabe ist knapp und übersichtlich. Der Autor erklärt anfangs wie aus dem Ernährungskompass ein Kochbuch entstand. Die Kompass-Pyramide und die 10 goldenen Regeln aus dem Ernährungskompass geben einen guten Einblick ins Thema und zu den Hintergründen.
    Die Rezepte sind in morgens, mittags und abends unterteilt. Die Zutaten sind jeweils übersichtlich aufgelistet und die Zubereitungsschritte sind kurz, aber verständlich, erklärt. Leider fehlt eine Angabe zur Zubereitungszeit. Jedes Rezept ist farbig und ansprechend bebildert. Danach beschreibt Bas Kast wie er sich durch die Erfahrungen mit dem Ernährungskompass verändert hat. Am Schluss gibt es ein Register–Rezepte und ein Register-Zutaten.
    Für mich ist diese Sammlung von Rezepten kein Kochbuch im klassischen Sinn, da es hier nicht um die Herstellung von Mahlzeiten geht. Zum Beispiel ist eine After-Eight-Schokolade aus Schokolade, Datteln und Minze mischen für mich nicht die Zubereitung einer Mahlzeit für mittags. Es gibt einige gute Rezepte, aber mir ist dieses Buch als Kochbuch insgesamt nicht €22,00 Wert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lilian B., 27.03.2019

    Super Buch genial und so wahr

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Streiflicht, 23.03.2019

    Lecker und einfach nachzumachen

    Dieses Buch hat mich schon auf den ersten Blick angesprochen und es hat mich nicht enttäuscht. Es ist rundum gelungen, sowohl inhaltlich als auch optisch und gestalterisch. Besonders die vielen schönen Bilder der Gerichte haben mich sehr angesprochen und mir Lust darauf gemacht, die Re-zepte auszuprobieren.
    Ich finde es toll, dass die meisten Rezepte sehr einfach sind und damit auch einfach nachzuma-chen. Man braucht keine Zutaten, die man stundenlang suchen muss, und oft auch nur wenige Zutaten und die Erklärungen sind leicht verständlich. Die Rezepte sind angenehm und übersicht-lich aufgeschrieben und daneben lockt schon das Foto vom fertigen Essen. Ich habe auf Anhieb schon beim ersten Durchblättern einige tolle Sachen entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Gut gefallen hat mir auch die Unterteilung in morgens, mittags und abends.
    Das Buch basiert auf dem Ernährungs-Kompass und die wichtigsten Infos und Erkenntnisse dar-aus sind auch vorne im Buch nochmal zusammengefasst. Da ich den Kompass leider (noch) nicht kenne, war das für mich perfekt. Knapp und präzise, aber sehr informativ und interessant.
    Ein tolles Buch, das mich sicherlich sehr oft in die Küche und an den Herd begleiten wird. Ich freue mich schon auf das weitere Ausprobieren von Rezepten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Ernährungskompass - Das Kochbuch“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating