Dein Herz vergisst nicht

Roman

Jodi Perry

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Dein Herz vergisst nicht".

Kommentar verfassen
"Wenn ich dich mal so geliebt habe, wie alle behaupten, müsste mein Herz das nicht noch fühlen?" - Jemma
"Ich habe versprochen, dich in Gesundheit und Krankheit zu lieben, und ich stehe zu jedem Wort." - Braxton

Jemma und Braxton gehören...

Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Dein Herz vergisst nicht
    Fr. 11.25
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6115922

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Dein Herz vergisst nicht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kuhni77, 03.05.2019

    "Wenn ich dich mal so geliebt habe, wie alle behaupten, müsste mein Herz das nicht noch fühlen?" - Jemma
    "Ich habe versprochen, dich in Gesundheit und Krankheit zu lieben, und ich stehe zu jedem Wort." – Braxton

    INHALT:

    Jemma und Braxton sind Sandkastenfreunde und Seelenverwandte. Für alle ist klar, dass sie einfach zusammengehören, so glücklich wie sie miteinander sind. Doch kurz nach der Hochzeit zerstört ein Autounfall ihr grosses Glück.
    Als Jemma aus dem Koma erwacht, erkennt sie niemanden mehr und hat an ihr altes Leben keine Erinnerungen mehr. Braxton möchte die gemeinsame Zeit nicht aufgeben und fängt an ihr Briefe zu schreiben. Er erzählt von ihrem Kennenlernen, vom ersten gemeinsamen Kuss und von der wunderbaren Liebe, die sie einst verbunden hat.

    Kann er Jemma helfen sich wieder an alles zu erinnern oder ist ihre gemeinsame Zeit und die grosse Liebe nun Vergangenheit?

    MEINUNG:

    Das Buch hat mich von der ersten Seite mitgerissen und die Welt um mich herum vergessen lassen.
    Ich stelle es mir sehr schlimm vor, wenn man erwacht und niemanden mehr erkennt. Die frühere Zeit einfach nicht mehr da ist – wenn da nur noch eine Leere ist und man einfach niemanden mehr erkennt. Für mich einfach unvorstellbar! Aber auch für die Eltern, den Partner und Freunde muss es einfach schlimm sein. Da ist der geliebte Mensch mit dem man durch Höhen und Tiefen gegangen ist und doch ist er nicht da. Nur noch seine Hülle.

    „Was wir hatten, ist viel zu schön um vergessen zu werden.“

    So endet jeder Brief von Braxton und er hat damit so recht. Das, was beide erlebt haben und was sie verbindet, darf nicht vergessen werden. Eine bezaubernde Freundschaft und spätere Liebe, die ich schon lange so nicht mehr gelesen habe. Mir hat es grossen Spass gemacht mit Jemma auf die Reise zu gehen, mit ihr die Vergangenheit zu erleben und etwas von der früheren Zeit zu erfahren. Zu den Briefen gab es noch ein Bettelarmband und mit jedem Brief einen Anhänger, der an die Zeit erinnern sollte. Eine wirklich tolle Idee. Ich liebe Bettelarmbänder und fand es daher toll, dass Braxton ihr eins geschenkt hat.

    „Dein Herz vergisst nicht“, erzählt eine wundervolle Liebesgeschichte, geht aber nicht so sehr auf das Thema Amnesie ein. Aber ich habe hier auch keine grossen Erklärungen gebraucht, die waren für mich in dieser Geschichte Nebensache. Auch das Braxton eigentlich zu perfekt war, hat mich nicht gestört. In einem anderen Roman hätte ich es vielleicht bemängelt. Aber hier war es einfach eine Liebesgeschichte zum Träumen und Entspannen.

    FAZIT:

    Für mich ein Liebesroman Highlight 2019.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mxxwx, 05.05.2019

    „Liebt mit eurem ganzen Herzen, solange ihr die Möglichkeit habt, denn das Leben ist viel zu wertvoll, um es für irgendeine Unsicherheit zu verschwenden.“
    - S. 447


    Rezension
    {spoilerfrei}


    Cover
    Das Cover gefällt mir sehr schön und ist ein toller Blickfang.
    4,5 /5 Sterne


    Inhalt
    Der Roman beginnt kurz vor den folgenschweren Unfall Jemmas und springt dann etappenweise recht schnell zu der Entlassung Jemmas aus dem Krankenhaus.
    Vieles wird nicht thematisiert, Arztgespräche kommen kaum bis gar nicht vor und generell liegt der Hauptfokus auf Jemma und Braxton. Das gefällt mir persönlich sehr, da man sich so gut auf die zwei konzentrieren kann und die Daten und Fakten nicht zu stark thematisiert werden.

    Auch Jemmas Eltern, Braxtons Vater, sowohl jeweils der/ die beste Freund/in spielen eine nicht zu geringe Rolle im Roman.
    Jemma erinnert sich an nichts mehr und weiss auch gar nicht so wirklich, wie und ob sie ihr altes Leben zurück haben möchte. Braxton ist da sehr hartnäckig und versucht Jemma durch Briefe ihr altes Leben wieder nah zu bringen.
    Es passiert nicht unbedingt viel abenteuerliches, dennoch ist es spannend: Bekommt Jemma ihr Gedächtnis zurück? Wenn ja, wie? Auch die Begegnungen der zwei, sowie Jemmas ersten eigenen Unternehmungen sind toll und teilweise zum Schmunzeln dargestellt.
    Inhaltlich hat es mir super gut gefallen, auch wenn es so kleine Sachen gab, die ich seltsam fand (z.B. Befestigung der Charms, Hundeverwirrung).
    5 /5 Sterne


    Schreibstil
    Das Buch wird abwechselnd aus Jemmas und Braxtons Ich- Perspektive geschrieben. Ich persönlich fand Jemma zu Beginn etwas unsympathisch, was sich aber schnell legte. Natürlich muss man sich in ihre Situation hineinversetzen, schliesslich weiss sie plötzlich nichts mehr über sich, ihr Leben und alle Personen um sie herum.
    Ein Highlight sind die 19 Briefe, die Braxton Jemma schreibt. Man spürt förmlich die Liebe zwischen den beiden und lernt ihr vergangenes Leben gemeinsam mit Jemma noch mal neu kennen.
    Insgesamt ist das Buch flüssig und leicht zu lesen, sodass ich es am liebsten in einem Rutsch durchgelesen hätte.
    5 /5 Sterne


    Fazit
    Ein sehr schönes und gefühlvolles Buch, das mir an manchen Stellen, nicht zuletzt aufgrund der berührendes Zitate, sehr nah ging.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anett R., 29.04.2019

    Der Roman "Dein Herz vergisst nicht" umfasst ca. 448 Seiten auf 37. Kapiteln und einem Epilog.

    Kurzer Plot:

    Jemma ist Innenarchitektin, ihr Mann Braxton ist Architekt. Die beiden lernten sich am 19.01.1996 kennen, als Jemma (damals 6 Jahre alt), mit ihren Eltern neben Braxtons (damals 7 Jahre alt) Familien, in ihr neues zu Hause einzogen.

    19 Jahre später geben sich die beiden das "Ja - Wort", und verbringen ihre Hochzeitsreise auf Hawaii.

    Doch bald müssen sie wieder in den Alltag starten, und an ihrem 19. Tag als Ehepaar, wartet die Arbeit wieder auf sie.

    An diesem Tag regnet es wie aus Kübeln, und Jemma hat einen schweren Autounfall....

    Wie durch ein Wunder überlebt Jem, doch sie leidet nach dem Aufwachen aus dem Koma an einer "retrograden Amnesie".

    Ob diese Amnesie vorübergehend oder für immer sein wird, kann niemand voraussagen. Für Braxton, Jemmas Eltern, Freunde und für Jemma selbst beginnt ein Kampf, die Erinnerungen zurückzugewinnen.

    "Irgendwo steckt die alte Jemma noch da drin, ich muss nur einen Weg finden, sie herauszuholen." - Braxton

    Braxton fängt an, Jem Briefe zu schreiben, wobei ihre Liebesgeschichte dabei im Vordergrund steht. In jedem der Briefe befindet sich ein oder mehrere Anhänger für ihr "Erinnerungsarmband".

    Kann Braxton Jemmas Erinnerungen zurück holen, oder wird er seine grosse Liebe für immer verlieren?

    "Wenn du jemanden liebst, dann lass ihn frei. Kommt er zu dir zurück, dann ist er dein. Wenn nicht, dann ist er es nie gewesen." - Richard Bach

    Mein Fazit:

    Das Cover des Buches passt sehr schön zu dieser Liebesgeschichte.

    Der Schreibstil ist von Anfang an sehr angenehm, und die Seiten fliegen nur so an einen vorbei.

    Am schönsten empfand ich Braxtons geschriebene Briefe, dabei lernt man als Leser nicht nur ihre Liebesgeschichte kennen, sondern erfährt auch viel über die anderen Protagonisten.

    Eine berührende Liebesgeschichte die mitten ins Herz geht!


    5. Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Dein Herz vergisst nicht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating