Das Lächeln der Fortuna

Historischer Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
England 1360. Nach dem Tod seines Vaters, des ehemaligen Earl of Waringham, reisst der zwölfjährige Robin aus der Klosterschule aus und verdingt sich als Stallknecht auf dem Gut, das einst seiner Familie gehörte. Als Sohn eines angeblichen Hochverräters...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 201308

BuchFr. 22.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 201308

BuchFr. 22.90
In den Warenkorb
England 1360. Nach dem Tod seines Vaters, des ehemaligen Earl of Waringham, reisst der zwölfjährige Robin aus der Klosterschule aus und verdingt sich als Stallknecht auf dem Gut, das einst seiner Familie gehörte. Als Sohn eines angeblichen Hochverräters...

Kommentare zu "Das Lächeln der Fortuna"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    44 von 55 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nadine, 17.07.2007

    "Das Lächeln der Fortuna" ist meiner Meinung nach der beste von all ihren historischen Romanen, obwohl ich auch alle anderen Werke der Autorin verschlungen habe. Die Personen haben Tiefe, man leidet und freut sich mit ihnen, der historische Hintergrund ist gut recherchiert, verständlich und keinesfalls langweilig verfasst. Spannung pur!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    46 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thorsten B., 24.07.2008

    Ich habe die Triologie " Das Lächeln der Fortuna", "Die Hüter der Rose" und "das Spiel der Könige" innerhalb von 6 Monaten zweimal gelesen. Historisch sehr gut recherchiert, sehr spannend und realistisch, in einer modernen, offenen Sprache erzählt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    35 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike H., 30.11.2008

    Wie alle Bücher von Rebecca Gablè so fesselnd geschrieben, dass man es nicht aus der Hand legen kann.
    Beeindruckend, wie sich ihre historischen Romane aneinanderreihen, denn wer "Der König der purpurnen Stadt" gelesen hat, der trifft in diesem Roman auf alte Bekannte, auf das Haus Waringham.
    Geschichte und schriftstellerische Freiheit verweben sich auch in diesem Roman zu einem faszinierenden Kaleidoskop des mittelalterlichen Englands.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    26 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Willibert Schnitzler, Hauptstr. 62B, 02.11.2002

    Mehr als ein Buch. Geschichte, Leidenschaft und Spannung. Einziger Nachteil : Auch dieses Buch ist einmal ausgelesen - leider ! Einziger Trotz : Der nächste Gable-Roman.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina, 17.10.2008

    Bei diesem Buch will man gar nichts anderes tun ,als immer nur lesen .
    Alle drei Bücher sind verständlich und gut geschrieben.Spannung -Leidenschaft sind hier ganz gross .Mit diesem Buch erlebt man eine Zeitreise ,die man miterlebt.
    Sehr empfehlenswert !!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Das Lächeln der Fortuna “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Lächeln der Fortuna“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung