Das Beste vom Sams, Paul Maar

Das Beste vom Sams

Ein Sams ist ein Sams und sonst nichts. Sonst noch was?

Paul Maar

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Beste vom Sams".

Kommentar verfassen
Dieser Sammelband von Paul Maars lustig-verrücktem Sams enthält u. a. die Geschichten: Ein Sams zu viel Das Sams und die Wunschmaschine Das Sams und der blaue Wunschpunkt Ein Taucheranzug für das Sams

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch Fr. 28.90

zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 76173087

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Beste vom Sams"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dani B., 30.09.2016

    Meine Grosse fuhr mit der Klasse und der Parallelklasse zu einer Autorenlesung von Paul Maar nach Gerolstein. Da musste ich schnell unser Samsbuch zum Signieren heraussuchen. Siehe da, unser Sams war weg! Nur das Erstlesebuch der kleinen Schwester und andere Paul Maar Bücher wie den Buchstabenfresser und Klabautermann an Bord fand ich. Oh, da hing der Haussegen schief!
    Also musste ganz schnell ein neues Samsbuch her! Aber wer die Wahl hat, hat die Qual! Ich konnte mich nicht entscheiden und wollte alles. Aber nicht alles vorlesen (irgendwann bin auch ich mal an meiner Vorlesegrenze angekommen). Daher fiel meine Wahl auf „Das Beste vom Sams“.
    Optisch, ist es ein Hingucker. Der Blick ins Buch war auch nicht schlechter. Die 408 Seiten Best of Sams enthalten die lustigsten Szenen aus folgenden Samsbüchern:
    - 1 Woche voller Samstage
    - Samsige Weisheiten & Regeln
    - Am Samstag kam das Sams zurück
    - Was dem Sams so schmeckt
    - Neue Punkte für das Sams
    - Freudengesänge vom Sams
    - Sams im Glück
    - Samsige Tierreime & Schmähgesänge
    - Ein Sams zu viel
    - Samsiger Unsinn
    - Reime von Sams-Freunden
    Dazu kommen noch Samsgedichte, die zwischendrin bunt illustriert zwischen die langen Buchextrakte geschoben sind. Zwischen den einzelnen Büchern oder Kapiteln gibt es Seiten mit fröhlichen blauen Wunschpunkten. Die Schrift ist schön gross, so dass sie auch gut geeignet ist zum Vorlesen von Grosseltern ohne den störenden diskriminierenden Aufdruck: GROSSDRUCK ;)
    Als mein Mann die Kinder dauerkichern hörte, wollte er doch wissen was da los war und siehe da, da das Buch so schön gross gedruckt ist, hat er sich sogar auch bereit erklärt mit vorzulesen (uff!).
    Die einzelnen Romanextrakte werden mit einer farbigen Einleitung eingeführt, damit man nicht unvorbereitet in die Geschichte „hineinpurzelt“.
    Einige Illustrationen sind zu Beginn schwarzweiss, aus den Samsklassikern, aus den neueren Büchern sind sie dann farbig und zahlreich.
    Da das Buch sehr dick ist, habe ich es eine Weile mit mir rumgeschleppt. Daher kam es auch meiner Cousine, einer Grundschulleiterin unter die Augen (sie hatte auch eines darauf geworfen, aber die Mädels geben es auf keinen Fall her). Ihr Urteil: Die Illustrationen sind toll, sie sind bunt und ansprechend, erschlagen die Geschichte aber nicht.
    Da dieses Buch eine Art Sams Reader’s Digest ist (also vorverdaute Samslektüre) ist das Buch nicht allumfassend. Ein Sams für Martin Taschenbier müssen meine Töchter zum Beispiel weiterhin auf Kassette hören, da es nicht enthalten ist. Einige Stellen kannten sie aus der Schule, andere vom Film, andere von CD…. Aber das störte sie nicht, das Sams ist so lustig, da kann man auch mehrfach lachen.
    Meine Töchter hätten als einzigen Kritikpunkt, lieber noch ein Sams für Martintaschenbier, oder Onkel Alwin und das Sams….. statt des Samsunsinns gehabt. Auch ist die Altersangabe 6-8 Jahren etwas eng. Da die meisten Samsbücher ab 8 Jahren sind, kann man auch dieses noch mit 9 Jahren und mehr lesen!
    Beide Töchter wollen es nun, da wir es zu Ende gelesen haben mit in die Schule nehmen. Ich glaube, es wird die 2b besuchen und nicht die 4a, da in der zweiten Klasse noch mehr Vorlesezeit vorhanden ist (die Lehrerin der Grossen scharrt aber auch schon mit den Hufen, da ihre Tochter aus der 2b, nun auch im Samsfieber ist…). Das erklärt das fehlende 5. Herzchen, obwohl sie das Buch lieben. Die Kürzungen sind sehr geschickt vorgenommen worden.
    Da kann ich nur sagen: Ein Sams für alle Fälle, ein toller Vorleseschatz auch für Grosseltern.
    In dieser Reihe sind noch erschienen: Das Beste von den Olchis, Das Beste von Oetinger, Das Beste von Astrid Lindgren, Das Beste vom Franz und Skandinavische Weihnachten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alfons N., 05.09.2016

    Spannend ,regt zum Lesen an

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden