Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

Jennifer L. Armentrout

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht".

Kommentar verfassen
Warum immer ich? Layla vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonenprinz, der sich in ihr Herz geschlichen hat. Ihr bester Freund Zayne kann sie nicht über den Verlust hinwegtrösten. Und dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 90030405

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Lydia, 24.06.2018

    Als Buch bewertet

    Der zweite Teil der Dark Elements Reihe ist noch spannender als der erste. Nach Tagen voller Sehnsucht und Angst um Roth, taucht der plötzlich aus der Hölle wieder auf. Doch er verhält sich nicht so, wie Layla es sich erhofft hat. Er stösst sie von sich weg und treibt sie in Zaynes Arme. Endlich zeigt auch er Gefühle für Layla und die beiden lassen sich aufeinander ein. Doch trotzdem ist Layla zwischen den beiden Jungs hin- und hergerissen. Denn obwohl Roth angeblich nichts von ihr will, ist er ständig in ihrer Nähe.

    Das eigentliche Thema des Buches ist aber die Geburt einer Lilin. Das Ritual von Paimon wurde zwar eigentlich unterbrochen, doch es geschehen merkwürdige Dinge. Menschen verhalten sich seltsam und Laylas Fähigkeiten verändern sich. Hat das etwas mit der Lilin zu tun? Während Abbot Layla das Leben schwer macht und sie nicht mehr als Tochter behandelt, setzt Layla alles daran die Lilin zu finden. Dabei bekommt sie überraschender Weise Hilfe von anderen. Wird Layla die Lilin finden?

    Das Buch ist total spannend und man will es nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende ist ziemlich überraschend und das dritte Buch kann gar nicht schnell genug gekauft werden, um zu erfahren wie es weiter geht. Das Cover zeigt das Dämonen-Haustier Bambi. Die Schlange die eigentlich Roth gehört, die jetzt aber bei Layla lebt. Sie spielt in diesem Band eine grosse Rolle und trägt zu einer überraschenden Wendung bei. Für Layla ist sie mehr geworden als nur ein Tattoo.

    Der Titel „Eiskalte Sehnsucht“ trifft das Thema perfekt. Layla sehnt sich nach Liebe. Doch sehnt sie sich mehr nach Roth oder Zayne? Die Romantiker kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Es geht heisser her, als im ersten Teil. Aber auch an der Action fehlt es nicht. Immer wieder gibt es brenzlige Situationen, die mehr oder weniger erfolgreich bewältigt werden.

    Der Schreibstil von Armentrout ist super. Man hat das Gefühl in der Geschichte zu sein und nicht davon zu lesen. Als Layla erlebt man alle Gefühle und Schmerzen am eigenen Leib. Das Buch geht dort weiter, wo das erste aufgehört hat und es gibt keine endlos langen Wiederholungen. Mit ein paar Kommentaren werden Erinnerungen an das erste Buch wach gerüttelt, aber die Autorin hat eine super Balance gefunden.

    Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Buch zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Ilona S., 18.01.2017

    Als eBook bewertet

    Auch im 3. Band kann die Autorin noch überraschen.... Es gibt manche Wendungen mit denen man nicht rechnet - so verliert eine Hauptfigur ein ihr sehr wichtiges Familienmitglied - nein es sind zwei Hauptfiguen.
    Zwei weitere "Nebenfiguen" entpuppen sich als sehr grosse "Drahtzieher".
    Schade,dass man den Figuren nun nicht mehr begegnet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht “

0 Gebrauchte Artikel zu „Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating