Captain Love, Lauren Rowe

Captain Love

Roman

Lauren Rowe

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Captain Love".

Kommentar verfassen
Der Zufall will es, dass Ryan Morgan, Mister "Captain Love", gerade mal wenige Stunden nach seiner Trennung von Freundin Olivia in einer Bar seiner Traumfrau begegnet. Und auch Tessa Rodriguez ist Feuer und Flamme. Der nahezu am ganzen Körper...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6027216

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Captain Love"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Nadine W., 09.10.2018

    Meinung:
    Durch meine beste Buch- und Bloggerfreundin bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und was soll ich sagen? Ich liebe es!!! Aber fangen wir von vorn an...

    In dieser Geschichte lernen wir Ryan kennen und Tessa oder soll ich Samantha sagen (kleiner Insider). Beide Charaktere sind willensstarke Persönlichkeiten und wissen was sie wollen bzw, weiss Tessa zum Anfang was sie nicht will. Ryans Familie besteht aus so wunderbaren Personen und mir hat es wirklich Spass gemacht sie zu begleiten. Die Nebencharaktere, wie Ryans Familie oder Tessas „Familie“ und Freunde, bleiben nicht, wie in vielen Büchern, blass im Hintergrund, sondern sind auch toll heraus gearbeitet und man möchte auch über sie mehr erfahren. Über Kat und Josh und Henn und Sarah hat man ja schon in den Bänden davor von der Autorin erfahren. Diese Information habe ich aber auch erst später heraus gefunden und bin nun auch neugierig auf ihre Geschichten.
    Tessa ist eine Frau, die Anfangs noch sehr unsicher wirkt, denn sie wurde schon einmal von einem Mann auf das schlimmste betrogen und ich verstehe vollkommen ihre Zurückhaltung und das sie Ryan nicht glaubt zu beginn des Buches. Ryan, ja wie beschreibe ich ihn? Er ist einfach wundervoll und sehr witzig, charmant und einfach...hach. Ich könnte ihn, wie Tessa auch, die ganze Zeit anschmachten!

    Das Cover des Buches gefällt mir gut, da ich nicht auf Personen auf Cover stehe. In einer Buchhandlung greife ich eher zu Bücher, die so gestaltet sind, als zu Bücher, die schon alles verraten. Genauso wie der Klapptext. Dieser hier sagt viel aus und macht neugierig, aber er verrät nicht alles.

    Der Schreibstil der Autorin ist Flüssig und Wortgewandt. Es wird aus der Perspektive von Ryan und Tessa erzählt in der Ich-Perspektive. So lese ich persönlich die Bücher am liebsten, weil man sich besser in die Handlungen hinein versetzen kann.

    Fazit:
    Dies ist ein Buch, was mir wirklich gut gefallen hat. Die Autorin versteht es, ihre Charaktere so zu zeichnen, dass sie sympathisch rüber kommen, ohne gestellt zu wirken. Der Witz in dem Buch und die Wortgefechte der beiden Hauptpersonen haben mir gut gefallen. Auch die hawaiianische Inselatmosphäre kommt so rüber, das man mit den beiden, der Morgan Familie und allen anderen in der Sonne liegt..

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Liebe Dein Buch, 26.09.2018

    Kurzbeschreibung: Der Zufall will es, dass Ryan Morgan, Mister »Captain Love«, gerade mal wenige Stunden nach seiner Trennung von Freundin Olivia in einer Bar seiner Traumfrau begegnet. Und auch Tessa Rodriguez ist Feuer und Flamme. Der nahezu am ganzen Körper tätowierte Ryan ist witzig, hat strahlend blaue Augen und ist unglaublich gut gebaut. Aber das, was als vielversprechender Flirt beginnt, endet damit, dass Ryans Ex-Freundin auftaucht und eine Szene macht. Tessa verlässt entrüstet die Bar – ohne Ryan ihren Namen oder ihre Nummer zu hinterlassen. Game over, Captain Love, oder auf zur nächsten Runde?

    Meine Meinung: "Captain Love" ist das erste Buch der Spin-Off-Reihe "True Lovers" aus der The-Club-Reihe von Lauren Rowe. Bitte lasst euch davon nicht abschreckend. Ihr müsst die The-Club-Reihe hierfür nicht gelesen haben. Habe ich auch nicht und mir hat es an nichts gefehlt. Im Gegenteil, ich bin begeistert.

    Ich habe nicht nur die The-Club-Reihe noch nicht gelesen, sondern "Captain Love" war auch mein erstes Buch von Lauren Rowe. Und ich muss sagen, von ihrem Schreibstil bin ich begeistert. Locker leicht, flüssig. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Bis ich gemerkt habe, dass es gar keine richtigen Kapitel gibt, waren längst mehr als 100 Seiten verflogen.

    Die Autorin schafft es einen (für dieses Genre untypisch) hohen Spannungsbogen zu erzeugen. Man fiebert immer auf ein Ereignis hin. Erst auf den Moment, in dem sich Ryan Morgen und Tessa Rodriguez das erste Mal treffen. Dann auf den Moment, in dem sie sich endlich wiedersehen. Und das war schwerer, als man denkt.

    Denn Tessa gibt sich als Samantha, die Stewardess aus und Ryans Ex-Freundin veranlasst sie dazu die Bar frühzeitig zu verlassen, ohne den kleinen Spass aufzuklären. Vergessen können sie einander aber nicht. Ryan ist regelrecht besessen von Samantha. Versucht sie mit allen Mitteln zu finden. Als sie sich endlich wiedertreffen, herrscht sofort eine explosive Spannung zwischen ihnen, die nicht lange braucht um hochzugehen. Beide sind sauer, aber fühlen sich gleichzeitig unbeschreiblich stark voneinander angezogen.

    Auf dem Weg zum gemeinsamen Glück werden wir Leser mit humorvollen Schlagabtäuschen, purer Sinnlichkeit und einer absolut sympathischen Familien, den Morgans, beglückt. Es gab fast nichts, an dem ich mich gestört habe.

    Fazit: Ryan Morgan - Captain Love - und Tessa Rodriguez schaffen gemeinsam einen tollen Reihenauftakt. Spannung, Sinnlichkeit, Humor und die Morgan-Famile machen diese Geschichte zu einem tollen Erlebnis. Ich bin auf den nächsten Bruder sehr gespannt! 4,5 Sterne von mir!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Captain Love “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Captain Love“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating