Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Blutsbande

Verwandtschaft als Kulturgeschichte
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Patchwork, Homo-Ehe, In-vitro-Fertilisation - was die einen als Untergang des Abendlandes bezeichnen, ist für andere eine Öffnung unserer Konzepte von Liebe, Beziehung und Familie. Christina von Braun, eine der renommiertesten Kulturwissenschaftlerinnen des...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 93115361

Buch Fr. 42.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 93115361

Buch Fr. 42.90
In den Warenkorb
Patchwork, Homo-Ehe, In-vitro-Fertilisation - was die einen als Untergang des Abendlandes bezeichnen, ist für andere eine Öffnung unserer Konzepte von Liebe, Beziehung und Familie. Christina von Braun, eine der renommiertesten Kulturwissenschaftlerinnen des...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Blutsbande

Christina von Braun

4 Sterne
(2)
eBook

Fr. 23.00

Download bestellen
Erschienen am 19.01.2018
sofort als Download lieferbar

"Völker, hört die Signale!"

Jost Hermand

0 Sterne
Buch

Fr. 49.90

In den Warenkorb
Erschienen am 05.10.2020
lieferbar

On the Banality of Forgetting

Jacek Nowak, Slawomir Kapralski, Dariusz Niedzwiedzki

0 Sterne
Buch

Fr. 84.90

In den Warenkorb
lieferbar

East Asian Mothers in Britain

Hyun-Joo Lim

0 Sterne
Buch

Fr. 144.90

In den Warenkorb
Erschienen am 23.04.2018
lieferbar

Neojaponismen

Michael Wetzel

0 Sterne
Buch

Fr. 54.90

In den Warenkorb
Erschienen am 30.12.2017
lieferbar
Buch

Fr. 144.90

In den Warenkorb
lieferbar

Ethnofuturismen

Aria Dean, Kodwo Eshun, Steve Goodman, Anna Greenspan, Sophia Al-Maria, Fatima Al Qadiri, Monira Al Qadiri

0 Sterne
Buch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Fr. 84.90

In den Warenkorb
Erschienen am 12.06.2018
lieferbar

The Urban Gardens of Havana

Ola Plonska, Younes Saramifar

0 Sterne
Buch

Fr. 74.90

In den Warenkorb
Erschienen am 26.03.2019
lieferbar
Buch

Fr. 176.90

Vorbestellen
Erschienen am 27.05.2019
Jetzt vorbestellen

An Ethnography of the Goodman Building

Niccolo Caldararo

0 Sterne
Buch

Fr. 112.90

In den Warenkorb
Erschienen am 14.06.2019
lieferbar

Mistrust

Florian Mühlfried

0 Sterne
Buch

Fr. 74.90

Vorbestellen
Erschienen am 05.03.2019
Jetzt vorbestellen

Deutsche und türkische Stereotype

Stefan Ossenberg

0 Sterne
Buch

Fr. 50.00

Vorbestellen
Erschienen am 13.08.2019
Jetzt vorbestellen
Buch

Fr. 160.90

In den Warenkorb
Erschienen am 30.05.2019
lieferbar
Buch

Fr. 136.90

Vorbestellen
Erschienen am 10.07.2019
Jetzt vorbestellen
Buch

Fr. 94.90

In den Warenkorb
Erschienen am 11.07.2020
lieferbar
Buch

Fr. 120.90

Vorbestellen
Erschienen am 08.07.2019
Jetzt vorbestellen

Living in a World Heritage Site

Manon Istasse

0 Sterne
Buch

Fr. 120.90

Vorbestellen
Erschienen am 16.07.2019
Jetzt vorbestellen

Queerly Cosmopolitan

Timothy Eugene Murphy

0 Sterne
Buch

Fr. 79.90

Vorbestellen
Erschienen am 20.10.2018
Jetzt vorbestellen
Mehr Bücher des Autors

Geschlecht

Christina von Braun

0 Sterne
eBook

Fr. 21.00

Download bestellen
Erschienen am 01.03.2021
sofort als Download lieferbar

Stille Post

Christina von Braun

0 Sterne
eBook

Fr. 24.00

Download bestellen
Erschienen am 28.02.2020
sofort als Download lieferbar

Stille Post

Christina von Braun

4 Sterne
(2)
Buch

Fr. 29.50

In den Warenkorb
Erschienen am 28.02.2020
lieferbar

Gaze Regimes / Wits University Press

Isabel Noronha, Jihan El-Tahri, Antje Schuhmann, Katarina Hedrén, Rumbi Katedza, Henriette Gunkel, Max Annas, Dorothee Wenner, Djo Tunda wa Mung, Shannon Walsh, Beti Ellerson, Anita Khanna, Nobunye Levin, Christina von Braun, Ines Kappert, Tsitsi Dangarembga, Arya Lalloo, Taghreed Elsanhouri, Jyoti Mistry, Katharina von Ruckteschell

0 Sterne
eBook

Fr. 43.90

Download bestellen
Erschienen am 01.06.2015
sofort als Download lieferbar

Spekulantenwahn

Christina von Braun, Oksana Bulgakowa, Dorothea Dornhof, Florian Hoof, Britta Lange, Ramón Reichert, Franziska Schössler

0 Sterne
eBook

Fr. 20.00

Download bestellen
Erschienen am 31.03.2015
sofort als Download lieferbar

Hybride jüdische Identitäten / Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne Bd.3

Elisabeth Beck-Gernsheim, Adrian Wójcik, Christa Wohl, Pearl Beck, Michal Bilewicz, Christina von Braun, Micha Brumlik, Madeleine Dreyfus, Catherine Gransard, Joela Jacobs, Birgitta Scherhans

0 Sterne
eBook

Fr. 26.00

Download bestellen
Erschienen am 04.12.2015
sofort als Download lieferbar

Geschlecht

Christina von Braun

0 Sterne
Buch

Fr. 36.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2021
lieferbar

Blutsbande

Christina von Braun

4 Sterne
(2)
eBook

Fr. 23.00

Download bestellen
Erschienen am 19.01.2018
sofort als Download lieferbar

Simone Bergmann. Isle of Wight 1970

Christina von Braun, Christoph Schäfer

0 Sterne
Buch

Fr. 39.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Verschleierte Wirklichkeit

Christina von Braun, Bettina Mathes

0 Sterne
Buch

Fr. 42.90

In den Warenkorb
lieferbar

Anti-Genderismus

Christina von Braun

0 Sterne
eBook

Fr. 1.50

Download bestellen
Erschienen am 01.12.2017
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Blutsbande"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 28.01.2018

    Das leitende Thema dieses Buches ist laut Autorin die Idee von der Verwandtschaft als Blutsbande, die allmähliche Entwicklung dieser Idee und die Kritik in der Moderne daran.

    Heutzutage ist das Familienbild häufig anders als früher, als es noch die Vernunftehe gab. Patchwork- und Regenbogenfamilien gehören jetzt zum normalen.
    Die biologische oder soziale Komponente in der Rolle der Familie und der Wandel dieser Rolle wird untersucht.

    Dafür holt die Christiane von Braun weit aus, geht weit in der Geschichte zurück, von der Antike über die Aufklärung bis sie schliesslich die Gegenwart erreicht.
    Sie beleuchtet das Thema in verschiedenen Kontext, z.B.
    Verwandtschaft als Sprache und als Text sowie in der christlichen und jüdischen Gesellschaftsordnung sowie Genetik.

    Als Leser, der sich mit diesem Thema in diesem Umfang bisher nicht beschäftigt hat, fühlt man sich zunächst nahezu eingeschüchtert.
    Christina von Braun ist Expertin für jüdische Studien, Gender-Studies, Religionsgeschichte, Antisemitismus und Geschichte der Schrift. Das fliesst hier alles mit ein. Das kann man nicht alles ohne weiteres verarbeiten. Man pickt sich also verschiedenes aus diesen Themen heraus, im Bewusstsein, dass es noch mehr gibt und so bleibt das Buch wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum für den Leser relevant. Mir persönlich hat das Kapitel Literatur und Verwandtschaft mit der Behandlung von Goethes Wahlverwandtschaft gut gefallen, um nur mal eins zu nennen. Interessant sind auch die Passagen über Darwin, den Rassismus, Trumps biblischen Kapitalismus und die genetische Forschung.

    Dem Anspruch allumfassend zu schreiben steht letztlich das Problem entgegen, einfaches alles in ein Buch zu packen. So wird man den einzelnen Themen nicht wirklich gerecht. Das ist jedenfalls mein Eindruck, es kann aber auch sein, dass Leser, die schon tiefer im Thema sind, das anders sehen und den umfassenden Ansatz begrüssen.

    Davon abgesehen, kann man schon sagen, dass das Buch gut lesbar ist, aber auch nicht ohne Strenge. Die Autorin geht gewissenhaft und gründlich vor. Das ist Kulturwissenschaft auf hohen Niveau, an das sich der Laie ggf. erst herantasten und einlesen muss. Dann aber wird man reich belohnt.

    Das komplexe Buch wird durch Abbildungen, umfangreiche Anmerkungen, Fussnoten und einem Literaturverzeichnis ergänzt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 28.01.2018 bei Jokers bewertet

    Das leitende Thema dieses Buches ist laut Autorin die Idee von der Verwandtschaft als Blutsbande, die allmähliche Entwicklung dieser Idee und die Kritik in der Moderne daran.

    Heutzutage ist das Familienbild häufig anders als früher, als es noch die Vernunftehe gab. Patchwork- und Regenbogenfamilien gehören jetzt zum normalen.
    Die biologische oder soziale Komponente in der Rolle der Familie und der Wandel dieser Rolle wird untersucht.

    Dafür holt die Christiane von Braun weit aus, geht weit in der Geschichte zurück, von der Antike über die Aufklärung bis sie schliesslich die Gegenwart erreicht.
    Sie beleuchtet das Thema in verschiedenen Kontext, z.B.
    Verwandtschaft als Sprache und als Text sowie in der christlichen und jüdischen Gesellschaftsordnung sowie Genetik.

    Als Leser, der sich mit diesem Thema in diesem Umfang bisher nicht beschäftigt hat, fühlt man sich zunächst nahezu eingeschüchtert.
    Christina von Braun ist Expertin für jüdische Studien, Gender-Studies, Religionsgeschichte, Antisemitismus und Geschichte der Schrift. Das fliesst hier alles mit ein. Das kann man nicht alles ohne weiteres verarbeiten. Man pickt sich also verschiedenes aus diesen Themen heraus, im Bewusstsein, dass es noch mehr gibt und so bleibt das Buch wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum für den Leser relevant. Mir persönlich hat das Kapitel Literatur und Verwandtschaft mit der Behandlung von Goethes Wahlverwandtschaft gut gefallen, um nur mal eins zu nennen. Interessant sind auch die Passagen über Darwin, den Rassismus, Trumps biblischen Kapitalismus und die genetische Forschung.

    Dem Anspruch allumfassend zu schreiben steht letztlich das Problem entgegen, einfaches alles in ein Buch zu packen. So wird man den einzelnen Themen nicht wirklich gerecht. Das ist jedenfalls mein Eindruck, es kann aber auch sein, dass Leser, die schon tiefer im Thema sind, das anders sehen und den umfassenden Ansatz begrüssen.

    Davon abgesehen, kann man schon sagen, dass das Buch gut lesbar ist, aber auch nicht ohne Strenge. Die Autorin geht gewissenhaft und gründlich vor. Das ist Kulturwissenschaft auf hohen Niveau, an das sich der Laie ggf. erst herantasten und einlesen muss. Dann aber wird man reich belohnt.

    Das komplexe Buch wird durch Abbildungen, umfangreiche Anmerkungen, Fussnoten und einem Literaturverzeichnis ergänzt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

"Völker, hört die Signale!"

Jost Hermand

0 Sterne
Buch

Fr. 49.90

In den Warenkorb
Erschienen am 05.10.2020
lieferbar

On the Banality of Forgetting

Jacek Nowak, Slawomir Kapralski, Dariusz Niedzwiedzki

0 Sterne
Buch

Fr. 84.90

In den Warenkorb
lieferbar

East Asian Mothers in Britain

Hyun-Joo Lim

0 Sterne
Buch

Fr. 144.90

In den Warenkorb
Erschienen am 23.04.2018
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Blutsbande“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung