Before us

Roman

Anna Todd

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
22 Kommentare
Kommentare lesen (22)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Before us".

Kommentar verfassen
„Before us“ – der fünfte Band der Bestseller-Serie von Anna Todd aus der After-Serie:
After passion
After truth
After love
After forever

Wie alles begann...
Die schüchterne wie...

Ebenfalls erhältlich

  • eBook - After: Before us
    Fr. 12.00
  • Hörbuch - Before us, 2 MP3-CDs
    Fr. 21.90
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5862660

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Before us"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    43 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susi Aly -., 20.03.2016

    Als Buch bewertet

    Ich habe die Bücher um Tessa und Hardin geliebt und regelrecht verschlungen und daher hab ich mich auch sehr auf Hardins Geschichte gefreut.
    Dennoch muss ich sagen, sie ist nicht notwendig.
    Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt.
    Den ersten Teil muss ich ganz klar sagen, ist vollkommen unnnötig, denn es verrät nicht das, was ich mir erhofft hatte.
    Einzig der Mittelteil konnte mich richtig gut fesseln.
    Ich konnte wieder richtig gut eintauchen in die Welt von Tessa und Hardin.
    Es liess sich wunderbar lieben und leiden.
    Man konnte sich verzehren und erlebte pure Leidenschaft.
    Die Rolle von Steph hat mich am meisten geschockt, auch wenn man es ja eigentlich wusste.
    Aber diese völlig andere Perspektive, gab nochmal völlig andere Blickwinkel.
    Ich hätte mich aber gefreut, wenn man die Rollen von Molly und Steph noch hätte etwas mehr ausbauen können, denn ich glaube das sind richtig interessante Persönlickeiten. Leider wurde da nur etwas an der Oberfläche gekratzt, was ich echt schade fand.
    Auch Hardin hat man hier von einer völlig neuen Seite kennengelernt.
    Auch wenn ich zugeben muss, dass mich da nichts besonders überrascht hat.
    Dennoch die ganzen Blickwinkel der ganzen Personen waren für mich nochmal völlig interessant.
    Auch wenn ich die von den Damen im ersten Teil, für unnötig empfinde.
    Einfach weil ich den grössten Teil von Ihnen keine grössere Beachtung schenkte.
    Hardin ist hier, wie wir ihn kennen.
    Ein Bad Boy der wütend macht, aber einen gleichzeitig auch unglaublich oft zum lachen bringt.
    Und das prickeln erst, einfach göttlich.
    Ernsthaft bei einigen Szenen, hätte ich ihm am liebsten eine runtergehauen. Aber er zeigt hier einfach wie vielseitig er ist.
    Interessant fand ich in diesem Band, wie anders Tessa rüberkam.
    So völlig anders, wie in den anderen Teilen.
    Auch den letzten Teil des Buches war informativ und vor allem hat es auch eine Aussage.
    Was bietet uns das Leben?
    Werden wir so wie unsere Eltern?
    Oder können wir uns immer wieder neu erfinden?
    Letztendlich liegt es immer in unserer Hand was aus uns wird.
    Und bei Zed dachte ich jetzt ernsthaft muss das sein, bisschen zu klischeehaft, meiner Meinung nach.
    Anna Todd hat es jedoch wieder wunderbar geschafft uns die starken Emotionen der Charaktere spüren zu lassen. All den Schmerz, die Wut und die Leidenschaft.
    Was mir allerdings etwas Probleme bereitete waren die abrupten Zeitsprünge, da hatte ich ernsthaft daran zu knabbern.
    Schlussendlich ist es ein durchaus spannender Roman , dennoch zuviel was man schon wusste und zu wenig davon, was man zu erfahren sich erhoffte.
    Das hat mich letztendlich doch ziemlich ernüchtert.
    Schade eigentlich.

    Hierbei erfährt man zum grössten Teil die Perspektive von Hardin, was ihm mehr Raum und Tiefe schenkt.
    Ihre Handlungen und Gedankengänge waren stets gut nachvollziehbar gestaltet.
    Das Buch ist in 3 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
    Der Schreibstil der Autorin ist stark einnehmend, aber auch mitreissend und bildgewaltig gehalten.
    Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.

    Fazit:
    Der fünfte Band punktet mit viel Leidenschaft und Emotionen.
    Leider ist es nicht das, was ich mir erhofft hatte.
    Für mich zu wenig Vergangenheit, aber dafür durchaus interessante Informationen über einige Charaktere, die ich so nicht erwartet hätte.
    Für alle After Fans,ein perfektes Sahnehäubchen.
    Mich konnte es jedoch nicht ganz überzeugen, da ich mir einfach mehr davon versprochen hatte, daher 3 von 5 Punkten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    36 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Chantal M., 11.03.2016

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch hat mich etwas enttäuscht. Die Hälfte der bekannten Personnen aus den vorherigen Büchern erzählen nun ihre Geschichte.
    Sogar der kleine Bruder von Hardin, also Smith, hat ein eigenes Kapitel
    Es ist zwar wie immer gut geschrieben, aber ich hätte dieses Buch nicht gebraucht. Dabei habe ich mich somdarauf gefreut. Schade!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    27 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katharina M., 11.03.2016

    Als Buch bewertet

    Ich war total enttäuscht.
    Alle guten Szenen wurden nicht erwähnt und viele andere Szenen wurden viel zu soft geschrieben. Es ist nichts drin was einen richtig fesselt und das mit dem Kapiteln der andren Personen War ganz erfrischend aber irgendwie doch alles das gleiche..

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    24 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Edith S., 12.03.2016

    Als eBook bewertet

    Ich habe die ersten 4 Bände mehrmals gelesen weil es z.Zt. nichts besseres gibt.
    Und habe mich auf den 5. Band gefreut, allerdings musste ich feststellen, dass so vieles nicht mit den After Büchern nicht übereinstimmt. Warum die unnötige ausführliche Beschreibung der Nebenpersonen?
    Und Hardin ist lange nicht der sympathische Bad-Boy, obwohl er auch in "After" selbst zu Wort kommt.
    Wahrscheinlich sollte das letzte Drittel für die, heftig gescholtene, Kurzfassung des 4. After Buches entschädigen. Aber selbst da war alles ziemlich kontrovers. Hat Frau Todd nicht mehr so richtig gewusst, wie die zeitliche Abfolge war?
    Trotzdem jederzeit lesenswert.
    Ich freue mich schon auf die Bücher über Landon, die leider erst im Herbst erscheinen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    19 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lena F., 27.06.2016

    Als Buch bewertet

    Ich fand es mal erfrischend das Das Buch in drei Teile aufgegliedert wurde. Die kurzen einblicke in der Leben eines anderen. Die Geschichte zu Hardin hat mich aber Natürlich am meisten interessiert!!
    Ich war keines wegs enttäuscht über das Buch. Die frage "was war Hardins erster Gedanke über Tessa", beschäftigt mich schon lange und eine Antwort habe ich in diesem Buch aufjedenfall bekommen.
    Viele fanden man hätte mehr aus seiner Kindheit erzählen müssen und das was dort passiert nichts neues ist... ich verstehe was sie meinen, aber ich bin der Meinung das man in den anderen 4 Büchern schon so einiges über Hardins Kindheit erfährt und viel nicht mehr da wäre was man noch nicht wusst. Ich fand die entwicklung von Hardin total schön mitan zu sehe von "Bofor us" bis zu "After-Forever".

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Before us“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating