Batman und die Justice League

Bd. 2

Shiori Teshirogi

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Batman und die Justice League".

Kommentar verfassen
Der Joker, Lex Luthor und der Ocean Master verbünden sich und greifen Gotham an, um die Macht der Ley-Linien in die Hände zu bekommen. Die Justice League-Mitglieder Batman, Superman, Wonder Woman und Aquaman treten ihnen entgegen. Wie wird der Bruderkampf zwischen Arthur, dem König von Atlantis, und Orm, dem Ocean Master, ausgehen?
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 113460934

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Batman und die Justice League"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    Stefan Immel von Nerdenthum.de, 12.08.2019

    Aquamans Bruder Orm startet seinen Angriff auf Gotham, getrieben von der Macht der Ley Linien und den Versprechungen des Jokers. Arthur versucht ihn aufzuhalten doch Batman möchte niemand sonst in seiner Stadt haben und lehnt sogar zunächst die Hilfe von Superman und Wonder Woman ab.

    Der Band besteht primär aus einem ausgedehnten Kampf zwischen Orm und Arthur und der Diskussion um ihre Herkunft und das Verhältnis zwischen den Bewohnern das Meeres und des Landes. Dazu ein wenig Überzeugungsarbeit an Batman und dann kommt endlich ein wenig mehr über die Ley Linien und zumindest eine Andeutung was Rui und seine Familie damit zu tun haben könnten.

    Leider wird der Kampf zu lange ausgebreitet und die Diskussion dreht sich um Kreis. Die Argumente werden mehrfach von beiden Seiten wiederholt und die Handlung stockt eine Zeit lang.

    Die visuelle Präsentation ist, wie für einen Manga üblich, stark auf Action ausgelegt. An das Design der Charaktere muss man sich gewöhnen, hier ist es nur der Joker der vom Gesicht einen gewissen Wiedererkennungswert hat. Bei allen anderen geschieht das nur über das Kostüm.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Batman und die Justice League “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Batman und die Justice League“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating