Batman: Niemandsland

Bd. 6

Chuck Dixon
Devin Grayson
Michael Zulli
Paul Ryan
Rafael Kayanan
Steven Barnes
Alisa Kwitney

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Batman: Niemandsland".

Kommentar verfassen
KRIEG UMS NIEMANDSLAND
Hunger, Gier und Gewalt herrschen in den Ruinen Gotham Citys, das von einem Erdbeben verwüstet wurde. Brutale Milizen und Gangs machen die vom Elend heimgesuchten Viertel noch gefährlicher, zumal Schurken wie der Pinguin,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100427319

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Batman: Niemandsland"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Stefan I., 26.11.2018

    Mit unterschiedlichen Episoden geht der Kampf im Niemandsland von Gotham weiter. Da ist der ehemalige Cop der über ein Viertel wacht und eine Gruppe Kinder beschützen möchte. Dann Bane der den Plan eines mysteriösen Auftraggebers verfolgt, eine Gruppe von Gangstern die einen Ausweg verspricht, einen Mann der Visionen von Gotham hat und es gibt ein Besuch eines gewissen Reporters.

    All die Geschichten zeigen wie sich die Menschen mit dem Leben im Niemandsland arrangiert haben und dabei kann man das komplette Spektrum sehen. Menschen die versuchen Profit zu machen aber dennoch ein gutes Herz haben, jene denen nur das Überleben der Unschuldigen am Herzen liegt und eben jene die nur an sich selbst denken. In all dem spielt Batman irgendwie nur eine untergeordnete Rolle. Er lenkt die Geschicke ein wenig und gibt Unterstützung aber in diesem Band sind andere die Helden.

    Am Ende sehen wir dann nochmal Robin im Einsatz der aber eher das Problem hat das sein Vater nichts von seiner zweiten Identität weiss und das soll noch grössere Probleme mit sich bringen. Insgesamt gibt es hier aber eines an Hoffnungsvollem, es ist bereits die Rede davon das Gotham wieder aufgebaut werden könnte und alle gehen davon aus das dies auch passieren wird. Die Strukturen funktionieren immer besser und die grossen Kriege zu Beginn des Events scheinen der Vergangenheit anzugehören. Auch die kleineren Scharmützel sind eher temporärer Natur.

    Zeichnerisch ist das ganze bunt gemischt, vom sehr schmutzigen Stil mit viel Schraffuren eines Michael Zulli bis hin zum eher traditionellen Superheldenstil eines Matt Broome. Alles ist aber sehr gut getroffen und zum entsprechenden Setting passend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Batman: Niemandsland “

Weitere Artikel zum Thema

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Batman: Niemandsland“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating