Arsen und Apfelwein

Erstausgabe
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Frankfurt zur Weihnachtszeit eine mörderische Bescherung
lieferbar

Bestellnummer: 49524641

BuchFr. 18.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 49524641

BuchFr. 18.90
In den Warenkorb
Frankfurt zur Weihnachtszeit eine mörderische Bescherung

Kommentare zu "Arsen und Apfelwein"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    KrimiNorma, 05.08.2013

    Die fiktive Krimi-Handlung integriert einen ungelösten Kriminalfall, an den ich mich als Frankfurter noch gut erinnere. Vor etwa zehn Jahren wurde am Main das sogenannte Mainmädchen gefunden, das bis heute unidentifiziert ist.
    Die Autorin "löst" diesen Fall auf originelle und glaubwürdige Weise.
    Die Spannung steigert sich und das Ende ist fulminant.
    Der Roman ist der vierte um die Kommissarin jenny Becker, kann aber auch gut solo gelesen werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomas Klaus J., 05.08.2013

    Bisher war die Autorin für mich ein unbeschriebenes Blatt. Was sich jedoch jetzt ändern wird. Sicher ist dies nicht der letzte Roman den ich von Andrea Habeney lesen werde.
    Bildhaft beschreibt sie ihre Protagonisten und Schauplätze in Frankfurt und Umgebung. Durch die tolle Schreibweise steht man sofort mitten drin in der Story.
    Die Spannung steigt langsam an um such dann immer mehr zu steigern. Besonders gut gelungen, das Finale mit dem man so nicht unbedingt rechnen konnte. Für mich als Frankfurter, war es insbesondere auch deshalb interessant, weil ich so die Örtlichkeiten nachvollziehen konnte und weil es interessant war ob man anhand der Erklärungen diese auch wiedererkennen kann.
    Für jeden Krimi- und Frankfurtliebhaber ist dieser Roman ein absolutes Muss.Von mir gibt es 5 von 5 Sternen. Selbstverständlich spreche ich hier auch eine Leseempfehlung aus.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Herbert H., 22.01.2014

    In Frankfurt passieren in einigem zeitlichen Abstand mehrere Unfälle, von denen die Leser gewiss sein können: es sind Morde oder Mordversuche. Kommissarin Jenny Becker untersucht.
    Die drei Fälle werden durch Erpressung und Eifersucht flankiert. Zerrüttete Familien und Psychopathen bilden die Grundlage des Geschehens. Alles bleibt im Rahmen des gut Nachvollziehbaren.
    Die Fülle an Personen und Straftaten wird durch eine klar strukturierte Erzählweise durchsichtig. Es werden Spuren für die Leser gelegt, die selbst die Ermittler noch nicht durchschauen. Jeder kann mitdenken. Am Ende ist vielleicht nicht jede Frage geklärt, aber man hat spannende Lesestunden genossen.
    Die polizeiliche Ermittlungsarbeit steht im Vordergrund.
    Wem das liegt, wer an Frankfurt interessiert ist, wem bizarre Serienmorde zum Halse raushängen, dem ist die Lektüre sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Andrea Habeney

Weitere Empfehlungen zu „Arsen und Apfelwein “

0 Gebrauchte Artikel zu „Arsen und Apfelwein“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung