Always and forever, Lara Jean

Jenny Han

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Always and forever, Lara Jean".

Kommentar verfassen
Liebe oder College? Lara Jean muss sich entscheiden ... Der Abschlussband der romantischen Trilogie von Jenny Han

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 92296136

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Always and forever, Lara Jean"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    booklover2011, 22.04.2018

    Achterbahn der Gefühle und wunderbares Ende der Lara Jean Trilogie

    ACHTUNG; ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1 und 2 DER REIHE!!!

    Cover:
    Das Cover zeigt ein Model, dass ich mir sehr gut als Lara Jean in ihrem Zimmer vorstellen kann und es gefällt mir sehr, ebenso wie die Einheitlichkeit der Gestaltung über die gesamte Reihe hinweg.

    Inhalt:
    Lara Jean ist seit einem Jahr mit Peter zusammen und die beiden geniessen ihr junges Glück. Währenddessen müssen sie sich in ihrem letzten Highschool-Jahr Gedanken über ihre Zukunft und die College-Wahl machen sowie Entscheidungen treffen. Und es stehen noch andere Veränderungen in Lara Jeans Leben bevor…

    Meinung:
    Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Perspektive von Lara Jean geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
    Lara Jean und Peter sind einfach nur zuckersüss zusammen, wie er sie immer wieder überrascht und seine Liebe zeigt ist zum Dahinschmelzen schön. Man merkt einfach, dass die beiden zusammengehören. Aber man trifft auch die anderen Mitglieder von Lara Jeans Familie, vor allem die kleine, freche Kitty (lach) wieder und ihr Dad hat sogar eine neue Liebe gefunden.
    Lara Jean macht in diesem Band nochmal eine grossartige Entwicklung durch, wie auch bereits über die gesamte Reihe hinweg. Die Wahl des Colleges bedeutet für sie eine grosse Veränderung. Sie befindet sich in dem Stadium zwischen Teenager- und Erwachsenensein und die damit verbundenen Ängste wurden absolut nachvollziehbar dargestellt. Sie auf ihrer Reise begleiten zu können, war ein wunderbares Privileg und eine grosse Freude.
    Diese Reihe macht einfach glücklich. Während des Lesens hatte ich die meiste Zeit ein Lächeln im Gesicht und habe mich mit Lara Jean und ihrer Geschichte sehr wohl gefühlt und mit ihr mitgefiebert.

    Fazit:
    Ein mehr als gelungener Abschied der Lara Jean Trilogie mit einer Achterbahn der Gefühle, in dem es um Liebe, Hoffnung, Humor, ganz viel Herz und dem Weg zu sich selbst geht. Eine grossartige Reihe mit absolutem Wohlfühlpotential und ich gebe die Hoffnung auf einen weiteren Band nicht auf, in dem wir Lara Jean und ihre Liebsten wiedersehen. Absolute Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Tine_1980, 12.04.2018

    Lara Jeans letztes Highschool-Jahr ist angebrochen und könnte nicht besser laufen: Sie liebt Peter, er liebt sie, ihr Vater ist glücklich mit Trina und sie heiraten und Margot kommt über den Sommer nach Hause. Doch während der ganzen Vorbereitungen der Hochzeit und dem Warten auf die Nachricht, welches College sie besuchen wird, kommen auch Veränderungen auf sie zu. Welches College soll sie besuchen? Wie kann sie die Beziehung mit Peter halten und wie wird es ohne ihre Familie sein?

    Dies ist der Abschluss der Trilogie rund um Lara Jean und das Erwachsenwerden.
    Jenny Hans Schreibstil ist gewohnt flüssig geschrieben und wieder gut zu lesen. Das Buch eignet sich perfekt, um es zwischendurch zu verschlingen und ist zum Abschalten gut geeignet. Aber gerade die Fans der Vorgängerbänder werden sich gleich wieder wie Zuhause fühlen. Es ist wie einfach wie nach Hause kommen, denn man ist gleich wieder im Geschehen und in der Familie drin. Ein paar kleinere Längen gab es aber dennoch.
    Lara Jean war mir in diesem Band ein kleines bisschen zu naiv und auch wenn ich sie häufig verstehen konnte, hat sich mich streckenweise etwas genervt. Im Grossen und Ganzen war sie mir aber sympathisch und ich mochte ihren Ehrgeiz und die Ausdauer, die sie immer wieder an den Tag legt.
    Kitty und Margot waren für mich leider auch etwas anstrengend, wobei ich das gerade bei Kitty auf die beginnende Pubertät schiebe. Aber auch dieses Gefühl liess zum Ende des Buches immer mehr nach.
    Ganz besonders habe ich Trina und Peter ins Herz geschlossen. Trina hat sich gut in die Familie eingegliedert und schliesst die Mädchen immer mehr ins Herz. Immer wieder gibt es Momente, in denen ich sie für ihr Verhalten in den Arm nehmen möchte. Sie gibt sich so viel Mühe und entwickelt sich für die Drei zu einer tollen Freundin.
    Peter ist einfach nur zuckersüss. Er hat sich innerhalb der Trilogie super entwickelt. Ein Paradebeispiel für einen einfühlsamen, aufopferungsbereiten Freund, den man sich gerade in diesem Alter wünscht. Er ist Lara Jean bedingungslos verfallen und dies spürt man auf jeder Seite. Seine Ängste, seine Liebe, seine Unsicherheiten kann man zu jeder Zeit nachempfinden und seine Verständnisbereitschaft gegenüber seiner Freundin war bedingungslos. Ein einfach toller Kerl.
    Die Geschichte selbst ist ein guter Abschluss der Trilogie, das Ende gut gewählt und man kann das Buch zufrieden schliessen. Die Entscheidungsfindung für den weiteren Lebensweg ist gerade in diesem Alter nicht so einfach. Die Entfernungen sind in Amerika einfach viel grösser, als hier in Deutschland und ich hätte schon hier meine Probleme weiter wegzuziehen. Dementsprechend kann ich die Ängste gut nachvollziehen. Noch dazu kommt die erste, grosse Liebe, die die Beiden verzehrt und man weiss selbst, wie aufopferungsbereit man in solch einer Phase seines Lebens ist. So ist das Buch mit vielen Auf und Ab’s gespickt und hat Spass gemacht.

    Guter Abschluss der Trilogie über das Erwachsenwerden und wichtigen Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Ein Buch über eine grosse, erste Liebe und viele Überlegungen, die super in die Geschichte verwoben sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Always and forever, Lara Jean“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating