Stimmen zu den tolino eBook Readern

Hier finden Sie Presse- und Kundenstimmen
rund um tolino shine und tolino vision.

Stimmen und Testberichte zu den tolino eBook Readern
Pressestimmen zum tolino vision
ComputerBild 14/14

"Praktisch: Der Bildschirm sitzt unter einer Scheibe, die bündig mit dem Rahmen schliesst. So flutscht der dünnere Vision schneller in die Tasche."

ebook-fieber.de (20.04.2014)

„Leichter Leucht-eReader im kompakten Tablet-Style Mit seinen 8,1 Millimetern Dicke und 178 Gramm Gewicht ist der Tolino Vision merklich leichter und auch etwas kleiner als der grosse Rivale Kindle Paperwhite (9,1 Millimeter dick, 206 Gramm schwer). Dank der rutschhemmend beschichteten Rückseite lässt sich der eReader bequem in einer Hand halten und ebenso problemlos über den Touchscreen bedienen.“

chip.de (09.04.2014)

„Ins Internet geht der neue Tolino E-Book-Reader via WLAN 802.11 b/g/n und dank einer Kooperation mit der Deutschen Telekom kann man an den rund 12.000 HotSpots des Unternehmens auch kostenlos surfen. Nichts zu bemängeln haben wir an der Verarbeitung: Der Reader liegt gut in der Hand und fühlt sich wertig an. Das neue Design steht ihm dabei sehr gut. Der Tolino Vision unterstützt die Formate ePub, PDF und TXT und ist an keinen speziellen E-Book-Shop gebunden.“

pcgames.de (09.04.2014)

„Spannend ist der neue Tolino Vision besonders aufgrund seiner Internetverbindung. Das Gerät läuft über WLAN 802.11 b/g/n. Allerdings wurde eine Übereinkunft mit der Deutschen Telekom getroffen. Für die Nutzer des Tolino Vision bedeutet das freien Internetzugang an etwa 12.000 HotSpots. Im Gegensatz zum Kindle-Reader ist der Tolino Vision zudem an keinen eBook-Shop gebunden und daher für viele Nutzer eine nette Alternative, die seit dem 5. April 2014 für 129 Euro auf dem Markt verfügbar ist.“


lesen.net (08.04.2014)

„Die Tolino-Allianz hat im Grunde genommen ein schon wirklich gutes Lesegerät (vergleiche unseren Testbericht zum neuen Tolino Shine im Herbst) an den richtigen Stellen verbessert. Schon aufgrund seines Status als einziger epub-Reader mit E-Ink-Carta-Panel, das im Vergleich zu Pearl tatsächlich einen sichtbaren Unterschied macht, ist der Tolino Vision damit das beste “offene” Lesegerät auf dem Markt und erster Kindle-Herausforderer.“

FOCUS, Mattings Warentest (07.04.2014)

„Kleiner, schneller, heller Mit dem neuen E-Reader-Modell Tolino vision rückt die Allianz aus Telekom und den grossen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel und Bertelsmann noch näher an Amazons Kindle heran: Das Gerät basiert nun auf derselben Bildschirmtechnik „eInk Carta“, die der US-Konkurrent bisher exklusiv für sich hatte. Das bedeutet mehr Komfort für den Nutzer: Im E-Book lässt sich damit schneller blättern, und es bleiben dabei weniger störende Überreste früherer Seiten sichtbar. Gleichzeitig haben es die Ingenieure geschafft, das Gehäuse des E-Readers nicht nur zu schrumpfen, sodass es kleiner und leichter ausfällt als beim Kindle. Sie haben es auch optisch deutlich aufgepeppt.“

ebookreader-zubehoer.de (04.04.2014)

"tolino vision: toller eBook Reader, der auf Anhieb gefällt In der Summe macht der Tolino Vision einen sehr guten Eindruck und da ich schon den Tolino shine geschätzt habe, ist dies ein klares Lob. Das Display und das Leseerlebnis sind einfach besser und vor allem natürlicher, die Tolino Anbieter haben hier – auch Dank des neuen Displays und der besseren Performance – noch mal “drauf gelegt”."

Die Welt (02.04.2014)

„Der neue Tolino Vision hat im Vergleich zum älteren Tolino Shine ein kontrastreicheres Display, wiegt einige Gramm weniger und hat einen deutlich leistungsfähigeren Prozessor, der das Gerät bis zu 40 Prozent schneller macht.“

Computerbild.de (02.04.2014)

"Wie gut lassen sich eBooks lesen? Die Antwort lautet: Auf dem Tolino Vision sehr gut – dank des jetzt endlich verbauten eInk-Carta-Displays, das Texte kontrastreicher und schärfer darstellt als die bislang eingesetzten eInk-Pearl-Bildschirme. (...) eBook-Seiten zeigt er mit nahezu papierweissem Hintergrund an. Apropos Beleuchtung: Auch die hat sich verbessert."

faz.net (02.04.2014)

„(...) Dabei hat der Tolino zwei entscheidende Vorteile gegenüber dem Kindle: Erstens ist er ein offenes System, das alle Formate und Anbieter zulässt und so die häufig kritisierte Gefangenschaft des Kunden im System Amazon vermeidet. Und zweitens kann man ihn in allen Filialen der beteiligten Firmen kaufen, das Gerät also ausprobieren und sich erklären lassen – was gerade ältere Kunden offenbar zu schätzen wissen. Und schliesslich sind bereits an die 1,2 Millionen E-Books für Tolino-Nutzer erreichbar(...).“

Kundenkommentare zum tolino vision

ausgezeichnet Cornelia Schwarz, Wetzikon (24.04.2014):
"Der neue Tolino ist einfach zu bedienen und sehr angenehm zum lesen. Die Einstellungen lassen sich einfach ändern und wenn es mal zu dunkel ist, schaltet man das Licht an. Die Bücher sind auch einfach zum draufladen, allenfalls sogar mit dem integrierten W-Lan oder dem Shop, den man drauf hat. Ich war bisher eher nicht so angetan von den Readern und hatte lieber ein Buch in der Hand, doch der Tolino Vision hat mich überzeugt: leicht, handlich, einfach zu bedienen und wunderbar zum lesen."

ausgezeichnet Monique Freudiger, Gasel (14.04.2014):
"bis jetzt habe ich im Cybook Odyssen HD gelesen, nun habe ich mir den neuen tolino Vision gekauft, einfach super damit zu lesen, bin absolut davon begeistert, kann ich nur weiter empfehlen."

ausgezeichnet lappert, bösingen (27.04.2014):
"Sehr guter Reader- würde ihn sofort wieder kaufen!"

Mehr Kundenkommentare

Pressestimmen zum tolino shine
Selfpublisherbibel / Matting / Focus (02.04.2014)

"...Fazit: Der tolino vision ist eine ernzunehmende Konkurrenz für Amazons Kindle Paperwhite geworden; das Gerät ist leicht, komfortabel und schnell. Es gibt jedenfalls kaum noch technische Gründe, beim US-Anbieter einzukaufen."

Test 02/2014

Die Stiftung Warentest bewertete den tolino shine in Heft 02/2014 mit dem Qualitätsurteil 1,7. Bewertet wurden das Laden von Büchern, die Handhabung, Vielseitigkeit, Akku, Konstruktion und sonstige Ausstattung.

Handelsblatt (20.12.2013)

"...Zusammen gegen den Marktführer: Die grossen deutschen Buchhändler haben mit Tolino Shine einen E-Reader auf den Markt gebracht, der dem Kindle Paperwhite von Amazon hierzulande ordentlich Konkurrenz macht. ... Problemlos und leicht liegt er in einer Hand. Der Daumen berührt den Bildschirm und streicht leicht über die Oberfläche. Das Display verändert die Farbe, wird für einen Moment schwarz. Direkt darauf erscheinen die Buchstaben, nacheinander, bis die ganze Seite gefüllt ist. Auch im Sonnenlicht lassen sie sich noch gestochen scharf erkennen. Nichts spiegelt sich, nichts blendet. ... Der Tolino Shine konnte seinen Anteil auf 37 Prozent erweitern und rückt damit immer näher."

Computer Bild
Dauertest:
1 Monat mit dem tolino shine

Aus Heft 11/2013
Klasse für den Garten
Klasse für den Garten
Die Sonne scheint, ich setze mich nach draussen und lese. Und siehe da: Mit dem Tolino ist das ein echter Genuss – im Gegensatz zu
Tablet-PC oder Notebook. Das
E-Ink-Display ist super scharf – ohne lästige Spiegelungen.
Gleichmässig ausgeleuchtet
Gleichmässig ausgeleuchtet
Abends setze ich mich gemütlich aufs Sofa. Angenehm: Eine Leselampe ist nicht nötig. Die leicht bläuliche Hintergrund- beleuchtung arbeitet sehr gleichmässig – viel besser als bei Amazons Kindle Paperwhite.
Riesige Bibliothek auf SD-Karte
Riesige Bibliothek auf SD-Karte
Super: Wenn ich eine Micro-SD- Karte in den Tolino stecke, sucht er nach Büchern auf der Karte und fügt sie der Bibliothek hinzu. Die Karte darf bis zu 32 Gigabyte gross sein  da reicht der Platz für zigtausende Bücher.
Einfacher Bücherkauf
Einfacher Bücherkauf
Im Hauptmenü sitzt der Büchershop. Stöbern klappt ohne Anmeldung – die ist nur für den Bücherkauf Pflicht. E-Books aus anderen Shops kann ich auch lesen – zumindest Dateien im PDF- oder ePub-Format.
Spiegel Online (10.10.2013)

„…Im Vergleich zum deutschen Leuchtreader Tolino Shine hat auch der neue Kindle Paperwhite die alten Nachteile: Das System ist geschlossen, man kann nicht einfach so E-Books aus anderen Online-Shops mit dem Kindle lesen und auch nicht bei deutschen Bibliotheken E-Books ausleihen. Der Tolino Shine hingegen hat mehr Speicherplatz und lässt sich mit Speicherkarten erweitern. Da der Tolino (anders als Amazons Kindle) den weit verbreiteten E-Pub-Standard unterstützt (und den Adobe-Kopierschutz), kann man bei vielen Webshops E-Books kaufen.“

Stiftung Warentest: Gut, Preis-Leistungs-Sieger
Test 06/2013
„…Fazit des Testberichts: Tolle Ausstattung zu gutem Preis: Touchscreen, Hintergrundbeleuchtung, WLAN, Zugriff auf Hotspots und Datencloud der Telekom. Klare Menüstruktur. Gute Bildqualität. Nicht viele Leseeinstellungen, Anbieter haben Update angekündigt*. Grosser Speicher. 27 Tage Akkulaufzeit.“
*Anmerkung der Weltbild-Redaktion: Update ist bereits erfolgt.
TV Digital / Michael Fuchs (26.05.2013)

„Der 183 Gramm leichte Tolino Shine ist die Antwort der grössten deutschen Buchhändler auf den Kindle. Der Reader ist gut gelungen ... Der Akku des Tolino Shine hält sieben Wochen. Preis: 99 Euro. Je nachdem, wo man den Tolino kauft, ist der jeweilige Shop vorinstalliert ... Prinzipiell kann man zwar auch Bücher aus anderen Online-Läden (ausser eben Amazon) auf das Gerät laden, aber das ist etwas umständlich. Der Speicher fasst 4000 Bücher. Ausgesprochen praktisch ist die Cloud-Integration: Der Reader verbindet sich über die WLAN-Hotspots der Telekom mit dem Internet, gekaufte Bücher landen in der Datenwolke, sodass man sie jederzeit löschen und neu laden oder auf einem anderen Reader oder in einer App lesen kann…“

Focus Online (25.05.2013)

„…Mit einem Kampfpreis von 99 Euro ist der Tolino 30 Euro günstiger als der Kindle Paperwhite von Amazon und wiegt sogar 30 Gramm weniger. In Sachen Displayqualität, Prozessor- und Akkuleistung agiert er mit dem stark verbreiteten Produkt des Mitbewerbers auf Augenhöhe. hellip; Während sich der Kindle-Kunde in eine virtuelle Amazon-Festung und damit in den Hände des Marktführers für elektronische Bücher begibt, setzt die Tolino-Allianz auf ein offenes System. Der Tolino-Kunde kann sich eigene Bücher herunterladen, diese in der Cloud speichern, andere Shops nutzen und sogar Leih-E-Books aus der öffentlichen Bibliothek lesen.“

Stiftung Warentest / Test.de (22.03.2013)

"Der grosse Vorteil des Tolinos ist sein offenes System: Nutzer sind damit ... frei, ihre E-Books bei allen Buchportalen zu kaufen ... Tolino-Nutzer können sogar in öffentlichen Bibliotheken E-Books ausleihen. ... Der Touchscreen funktioniert gut. Mit 1024x758 Bildpunkten hat das Display einen hohen Kontrast. Die Schrift wird mithilfe der elektronischen Tinte E-Ink dargestellt, die für scharfe Konturen sorgt. Sowohl bei einer normalen Raumbeleuchtung als auch bei Einstrahlung von Sonnenlicht ist der Text sehr gut zu erkennen. ... Der Einkauf im vorinstallierten Buchshop gelingt per W-Lan leicht. ... Unterwegs - zum Beispiel in der Bahn - gestatten Hotspots der Telekom den kostenlosen Internetzugriff. ... Sehr gut hält der Akku des E-Book-Readers durch ..."

Augsburger Allgemeine Zeitung (20.03.2013)

"Der e-Book-Reader "Tolino" beeindruckt mit einem unschlagbaren Bücherangebot und einem günstigen Preis... Die metallisch-matte Oberfläche und das schlichte Design überzeugen auf den ersten Blick ... Der e-Book-Reader wirkt extrem leicht (190 Gramm) und liegt komfortabel in der Hand ... Fast alle Eingaben werden ganz einfach über den Berührbildschirm gemacht. ... Unschlagbar ist das Bücherangebot. Der Tolino-Shop umfasst 300.000 deutschsprachige Werke. Zum Vergleich: Bei Amazon sind es 120 000... Verblüffend, wie schnell und unkompliziert man mit dem Tolino eine WLAN-Anbindung und eine Anmeldung erhält, Bücher herunterladen und sofort loslesen kann. ..."

Stern.de /Christoph Fröhlich (14.03.2013)

"...Mit 183 Gramm liegt der Tolino Shine angenehm in der Hand und ist damit nicht nur leichter als die meisten Bücher, sondern wiegt auch weniger als Amazons Kindle Paperwhite (213 Gramm). Die abgerundeten Ecken wirken edel, eine speziell beschichtete Rückseite sorgt für guten Halt. Ebenfalls hervorragend ist die Bildqualität des sechs Zoll grossen E-Ink-Displays: Es hat einen hohen Kontrast und ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar ... Ein grosser Vorteil des Tolino ist die Vielfalt an unterstützten Formaten. PDFs werden ebenso gelesen wie das Standardformat ePub. Auch E-Books mit dem Adobe-Kopierschutz DRM können gelesen werden ... Der Tolino Shine überzeugt mit einem tollen Display, einer guten Handhabung und einem vergleichsweise geringen Preis von 99 Euro ... "

Der Tagesspiegel / Kurt Sagatz (14.03.2013)

"Es gibt ein untrügliches Zeichen, dass ein Technikprodukt begeistert - wenn im Internet Tipps ausgetauscht werden, wie man noch mehr Spass mit dem Produkt haben kann. Offenbar gehört das E-Book-Lesegerät Tolino Shine dazu."

Computerbild (14.03.2013)

"Der Telekom Tolino Shine macht als Lesegerät eine gute Figur, es muss also nicht immer Kindle sein. Nett: Neues Lesefutter gibt es auch
unterwegs ...
Plusspunkte:
+ Beleuchtung
+ Grosse eBook-Auswahl
+ Robustes Gehäuse
+ Speicherkartenschacht
+ Kostenlose Nutzung von WLAN-Hotspots der Telekom."

BILD.DE / Tech Freak (03.03.2013)

"...Technisch kann der Tolino problemlos mit dem Kindle Paperwhite (129 Euro) mithalten. Beide sind tadellos verarbeitet, haben hochwertige Metall-Gehäuse und sind ähnlich gross und schwer (Tolino: 175 x 116 x 9,7 mm, 183 g; Kindle Paperwhite: 169 x 117 x 9,1 mm, 213 g). Beide haben eInk-Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 6 Zoll (15,2 cm), zeigen je 1024 x 758 Pixel. ... Der Tolino lässt sich zusätzlich per microSD-Chip mit Büchern füttern und kann bundesweit an 11 000 Telekom-Hotspots einkaufen. Apropos: Während der Kindle nur Bücher von Amazon liest, kann man mit Tolino bei praktisch allen anderen Online-Shops kaufen. ... Der Tolino ist billiger und bietet ein breiteres Inhalte-Angebot als der Kindle. ..."

eBook Reader Test: Pressestimmen und Testberichte zum neuen tolino

Im eBook Reader Test können Sie sich umfassend zum neuen tolino eReader informieren. Lesen Sie interessante Pressestimmen und entdecken Sie jetzt die Vorteile des tolino im grossen eBook Reader Test bei Weltbild!

Der eBook Reader Test verschafft Ihnen einen Überblick über alle Eigenschaften und Vorteile des tolino eBook Readers. Informieren Sie sich über die neue Displayart, das Betriebssystem und die Bedienbarkeit des tolino ganz einfach im eReader Test. Wenn Sie noch Fragen zum tolino haben oder sich nicht ganz sicher sind, welcher eBook Reader das Richtige für Sie ist, lesen Sie hier Pressestimmen und Testberichte zum tolino eReader und lassen Sie sich von der neuen Leichtigkeit des Lesens überzeugen. Lesen Sie auch, was unsere Kunden zum neuen tolino schreiben. Nutzen Sie jetzt den eBook Reader Test von Weltbild!



Kundenkommentare zum tolino shine

ausgezeichnet Uwe K., N., 15.12.2013:
Der Tolino ist sehr gut verarbeitet, liegt gut in der Hand (durch die Gummierung der Oberfläche rutscht er nicht - der Bildschirm ist sehr gut ausgeleuchtet - die Bedienung ist einfach und lässt sich intuitiv bedienen). Würde ihn jederzeit wieder kaufen.

ausgezeichnet Gudrun F., D., 05.11.2013:
Der Tolino ist mein zweiter Reader. Ich bin absolut begeistert! Alles, was mir wichtig war,
finde ich in ihm: Wirklich lange Akku-Dauer , supereinfaches Einrichten und ebensolche Handhabung, schnelles Übernehmen meiner Bücher ( auch der aus meiner Bibliothek), Lesen bei Sonnenlicht und im Dunkeln. Super! Ein Buch aus dem Shop direkt zu kaufen, habe ich noch nicht probiert. Wahrscheinlich werde ich meine Bücher wie immer über meinen PC kaufen und dann eben in "nullkommanix " übertragen. Der Tolino ist "der Reader " für Leseratten wie mich. 5 Sterne!


ausgezeichnet Annerose H., W., 01.04.2013:
das eBook ist eine tolle Sache, keine Bücher mehr schleppen.Und die Bedienungen und das downladen geht auch super.Ich würde es nicht mehr missen wollen

Mehr Kundenkommentare

tolino shine
tolino vision
tolino tab 7 Zoll
tolino tab 8.9 Zoll